Vorsicht: Viren-Sticks auf der Cebit

Manchmal lauert der Wolf Virus im Schafspelz.
Natürlich will jeder ein Werbegeschenk der Firmen ergattern, aber Vorsicht beim öffnen der Dateien auf dem USB-Sticks.
Web-Watcher warnt vor dem sorglosen Umgang mit solchen Werbegeschenken:

Dabei muss nicht mal der freundliche Geber am Messestand ein böser Mensch sein. Selbst Apple iPods oder Navigationsgeräte von TomTom wurden schon mal ohne Wissen der Hersteller mit versehentlich eingefangenen Viren ausgeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.