HTC (Kaiser) TyTN II – Comm Manager Pro – der Kommunikationshelfer

Mit den verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten (GPRS, UMTS, WiFi, Bluetooth) des HTC Kaiser ist es schon ein eine wahre Kommunikationsmaschine.
Aber die Möglichkeiten immer mehr Kommunikationsmöglichkeiten zu nutzen gehen natürlich auch immer wieder zu lasten der Batterielaufzeit. Um diese zu optimieren ist es natürlich ratsam immer nur die Kommunikationsprotokolle einzuschalten, die gerade gebraucht werden.
Mit den mitgelieferten CommManager des HTC Kaiser ist dies alles immer manuell zu verwalten, was aber auch immer mal schnell dazu führt, dass man mal vergisst das WiFi wieder auszuschalten, wenn man die Wohnung verlässt.
Aus diesem Grunde nutze ich den CommMgrPro von Daniel Herrero.
Dieses Programm bietet die Möglichkeit verschieden Profile in Abhängigkeit von aktuellen Standort oder der Zeit zu kreieren.
Der Standort wird über die Funkzellen der Mobilfunkanbieter bestimmt. Somit ist es zum Beispiel Möglich bei betreten der Wohnung WiFi einzuschalten und beim verlassen der Funkzelle wird WiFi wieder automatisch deaktiviert.
Um die Batterielaufzeit zu optimieren, habe ich im normalen betrieb lediglich GPRS aktiviert, was zum senden und empfangen von Mails, auch über Microsoft Direct Push, vollkommen ausreicht.
Wenn ich jedoch von unterwegs irgendwelche Websites anschauen möchte gibt mir der CommMgrPro die Möglichkeit 3G (UMTS) mit einer zu definierenden Zeit anzuwählen. Nach Ablauf der vorgewählten Zeit (z.B. 15Min) wird dann automatisch wieder auf GPRS umgeschaltet.
Für mich ist das Programm ein guter Helfer in der täglichen Nutzung des HTC Kaiser.
Das Programm ist natürlich nicht nur für den HTC Kaiser, sonder kann auf anderen Windows Mobile Geräten genutzt werden.
Wie ich finde eine klare Kaufempfehlung für gerade mal 15€ und eine unlimitiertes Update und auch deutscher Hilfe. Daniel, kümmert sich auch immer sehr schnell darum, alle Möglichkeiten bei neuen Geräten einzubinden.
CommMgrPro Direktlink mit weiterer Beschreibung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .