Radtour mit Bestie

So möchte ich es mal nennen. Nein es ist auch nicht eine Frau.
Was ist das für eine Schlange?Da fährt man gemütlich am Neckar in Richtung Heidelberg und plötzlich gibt es nur noch einen Schrei und die vorauseilenden Frauen springen fast in den Graben. Natürlich waren wir Männer, vorher noch in wichtigen technischen Gesprächen vertieft, sofort zur Stelle und warfen uns der Bestie sofort entgegen. Diese versuchte uns durch ausstellen des Kopfes uns einzuschüchtern und zur Aufgabe zu zwingen. Wir hätten unsere Frauen für kein Geld der Welt natürlich nicht im Stich gelassen und somit haben wir den Fotoapparat gezückt und die Bestie für die Nachwelt erhalten, bevor diese die Flucht ins Dickicht antrat.
Weis jemand was das für eine Schlange ist? Für mich persönlich war es bisher die größte Schlange (ca. 1m) der ich hier in Deutschland, in der Natur begegnet bin.

3 Gedanken zu „Radtour mit Bestie

  1. Ringelnatter würde ich auch sagen – erkennt man normal am schnellsten an den beiden hellen “halbmondartigen” Flecken hinter dem Kopf. Wenn man nicht gerade ein Frosch ist, ist diese “Bestie” ja allerdings völlig harmlos 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.