Mit der Wii im Internet surfen

alleswasbewegt.de goes WiiDer Wii Internet-Kanal
Es funktioniert –
Die Funktionen der Wii werden von Nintendo als Kanäle angeboten. Der Internet-Kanal ist leider nicht kostenfrei, sondern es ist notwendig hierfür Wii-Punkte zu kaufen. Wii-Punkte, kann man entweder im Laden kaufen, oder direkt Online mit Kreditkarte. 100 Wii-Punkte entsprechen da 1€. Der Internet-Kanal kostet 500 Wii-Punkte, also 5€ und man bekommt dafür einen Opera Browser, der auf die Wii angepasst wurde.
Und es funktioniert alles. Die Adresseingabe funktioniert über eine eingeblendete Tastatur und und ist recht komfortable. Ansonsten funktionier das Surfen über die Wii wie gehabt. Auch die YouTube-Videos können im Wii-Opera Browser angeschaut werden.
Surfspass für 5€, eine klare Kaufempfehlung.

8 Gedanken zu „Mit der Wii im Internet surfen

  1. Kann ich mich nur anschließen – hab auch gleich wlan eingerichtet und los gings – also fast – hat es bei Dir auch einige Stunden gedauert bis der nintendo.eu-Account auf der Wii ging?

  2. Ja, ich hatte es morgens eingerichtet und da ging dann erst mal gar nichts. Abends habe ich es dann nochmals versucht und dann funktioniert es gleich.
    Schade ist nur, dass man die Sterne noch immer nicht in Wii-Punkte umwandeln kann.

  3. Also die kosten fallen bei Nintendo nur für den Browser an.
    Ansonsten ist WiFi eingebaut und Du kannst Dich mit deinem W-Lan Router verbinden.
    Ohne Wlan gibt es einen Lan-Adapter für die Wii, der dann aber wieder Geld kostet.
    Es fallen lediglich die Onlinegebühren deines Providers an!

  4. Hat schon einer von euch versucht eine „normale“ USB-Tastatur zu verwenden? Oder vielleicht sogar eine Funktastatur? Angeblich soll das funktionieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.