SELFHTML – wie geht es nun weiter?

Angefangen habe ich im Internet mit meiner ersten Homepage vor vielen Jahren und das wichtigste Hilfsmittel schon damals, war SELFHTML. Leider musste ich beim Heise-Newsticker lesen, dass einer der “Väter” (Stefan Münz) das Projekt verlässt. Im SELFHTML
aktuell Blog
wird das ganze Thema etwas näher beleuchtet.

Ich hoffe das Projekt wird trotzdem weitergeführt und die Macher werden schnellst möglich zu einer Einigung kommen, denn es steht ja noch immer die Entscheidung aus, wie das Projekt in Zukunft weitergeführt wird.

 

Auch wenn der Weggang des Projektgründers und »Schirmherrens« den Eindruck erweckt, dass das Projekt am Ende stünde, so liegt es keinem der Beteiligten daran, das Projekt hinzuwerfen. Der Erfolg dieses Weblogs im letzten Jahr sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung der 8.x-Dokumentation zeigen, dass technische Dokumentation von Webtechniken im Sinne der »SELF-Philosophie«, wie sie in der Vereinspräambel formuliert ist,
unersetzbar ist. Auch wenn der Zeitgeist längst über die jetzige SELFHTML-Dokumentation hinweg gegangen ist, SELFHTML einige Paradigmenwechsel in der Webentwicklung nicht berücksichtigt und die Aktivität des Projektes nachließ, so ist dessen Anspruch keineswegs überholt.

 

Also “schauen wir mal” wie es hier weitergeht.

via: blog.der-link.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.