Blitzer.de – automatisch starten

Kleine Warnungen an unfallträchtigen Stellen freue ich mich immer gerne. Dazu nutze ich schon lange die Blitzer.de Plus APP für Android. Zum einen ist die APP immer sehr aktuell und auch genau. Auch wenn die unfallträchtigen Stellen immer auf beiden in beiden Fahrtrichtungen gemeldet werden, freue ich mich über eine Meldung mehr, als über eine Meldung zu wenig.

Jetzt war aber die Aufgabe die ich mir gestellt habe, dass die App automatisch startet, wenn ich mit dem Auto los fahre und auch geschlossen wird, wenn ich das Auto wieder verlasse.

Das starten der App funktioniert sehr einfach über Locale, hier habe ich die Formel so eingestellt, dass Blitzer.de Plus startet, wenn ich im Auto fahre und das Ladekabel angeschlossen ist. Das schließen der Blitzer.de Plus App übernimmt Locale ebenfalls.

Einstellungen in Locale für die den Start von Blitzer.de Plus:

Blitzerde_start

Schließen der Blitzer.de Plus App, wenn ich wieder aus dem Auto aussteige:

Blitzerde_stopp   blitzerde_script

Aus für Videoblitzer in Österreich

Nachdem ich eben gerade erst über die neuen Bußgelder in Deutschland berichtet habe, gibt es jetzt aber auch mal wieder eine erfreuliche Story von der Abzocker- Verkehrskontrollen-Front zu berichten.

Das Verfassungsgericht in Wien befand: Die Tempo- und Abstandsmessung ist verfassungswidrig.

Nachdem ein Deutscher Volksheld Autofahrer bis in die letzte Instanz geklagt hat, sollte es in nächster Zeit einfacher sein durch Alpenland zu fahren.

heute.de Berichtet aber auch:

Autofahrer auf Österreichs Straßen sollten sich freilich nicht zu früh freuen. Zwar hoben die Richter den Bußgeldbescheid auf, doch nur deshalb, weil der von der Polizei vorgenommenen Video-Überwachung die gesetzliche Grundlage fehle. Diese wird der Nationalrat (das Parlament) in Wien voraussichtlich bereits in den nächsten Wochen schaffen.

Quelle: heute.de

Damit ist sicher der Winterurlaub in diesem Jahr in Österreich wieder interessanter geworden.

Aber wieder einmal sieht man, dass man den Nachbarn in Österreich doch immer wieder mal unter die Arme greifen muss.

Aber das machen wir Piefke  doch gerne!

Geblitzt

Heute morgen auf dem Weg zum Kunden, vor dem neuen Kollegen noch geprahlt, daß ich in den letzten Jahren nicht mehr in eine Radarfalle gefahren bin.
Und dann heute Abend auf dem Heimweg, dann auch gleich hinter einem Tunnel in Pirmasens aus einem Bus mit eingeschalteten Warnblinkanlage geblitzt worden.
Erlaubt waren 70km/h und gefahren bin ich unter 85km/h und somit werden es hoffentlich nicht mehr als 20€ werden, vielleicht war es auch das Auto neben mir!

Man soll halt nun mal über seine “Glück” nicht sprechen.