Rammstein – Pussy

Ist das neue Video von Rammstein jetzt reine PR oder was wollen die Jungs mit diesem Video bewirken?

Von der Musik her ist man von rammstein sicher etwas besseres gewöhnt.

Was sagt Ihr zu diesem Video? Versucht Rammstein hiermit nur wieder ins Gespräch zu kommen, oder ist der Titel Hitverdächtig?

 

Den Songtext zu Pussy findet Ihr hier

59 Gedanken zu “Rammstein – Pussy

  1. @ Jürgen Knopf

    Bereits vor Jahren hat Rammstein mit dem Song “Links 2, 3, 4″ auch dem Letzten klar gemacht, dass sie mit “brauner” Musik nichts an Hut haben.

    Sechs – setzen, würde ich da mal sagen!

  2. fuck you ol

    man ich weis garnicht was alle haben also echt !
    ich meine rammstein tut nicht auf “ach die welt is so perfekt und alle sind glücklich” und so nen scheiß sie sagn die warheit auch wenn sie nicht besonders schön ist

    ACH und alle die finden ihr leben is in ordung schaut euch doch die scheiße hinter der bühne an!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Hi,
    also ich find das Video, sowie den Text klasse. :) Und mal ehrlich, welche Frau würd sich nicht gern von Lindemann und Co. knallen lassen?
    War ja eigentlich eh ganz schön zensiert, sie hätten das auch anders machen können. Lach.
    Bin seit Jahren Rammstein Fan weil sie einfach so sind, wie sie sind! Immer weiter so :)
    Grüssle

  4. Wer sich hier aufregt… hat entweder den Sinn des Videos NICHT verstanden und versteht somit nicht, dass hier klar eine satirische Absicht zwecks der Darstellung der Problematik des deutschen Sextourismus besteht ODER er/sie hat es sehr gut verstanden und sich angesprochen gefühlt, durchaus angegriffen, weil einem das Spiegelbild, das einem vorgehalten wird, nicht gefällt. Musikalisch gab’s schon besseres von Rammstein aber ihre Art der Provokation ist nicht nur wunderbar ironisch und hält der (deutschen) Gesellschaft einen Spiegel vor, sondern ist auch durchaus gewinnbringend und marketingtechnisch raffiniert. Insofern… sollte jede/r sich erstmal mit etwas näher beschäftigen, bevor er/sie sich aufregt oder einfach mal das Spiegelbild akzeptieren, das einem nicht gefällt.

  5. Ich persönlich finde die Menschen erbärmlich die sich über dieses video aufregen. Rammstein ist eine geniale Band die sich auch traut den Zustand der welt in ihren videos darzustellen. Natürlich ist dieses Video nicht Jugendfrei aber es ist trotzdem passend zum Lied. Rammstein ist eine Band die sagen was sie denken und diese Eigenschaft sollte man bewundern und nicht verachten. Außerdem denke ich das die meisten Kritiker in diesem Video nur ihr eigenes Spiegelbild sehen und dies nicht wahrhaben wollen. Deshalb versuchen sie dieses video als schlimm und pervers darzustellen um von sich selber abzulenken. Ich hoffe das einige von diesen Menschen das hier lesen und zuerst überlegen bevor sie etwas falsches sagen.

  6. Für mich ist das seit langem endlich mal wieder der Ansatz eines Skandals, so wie es das Rockbusiness ab und zu braucht um überhaupt lebendig zu bleiben. Darüberhinaus ist Rammstein eine überaus sympathische Band, die in meinen Augen damit natürlich polarisieren will. Das ist halt der USP dieser Band. Am Ende waren Sie der Entwicklung einfach nur voraus und haben uns etwas geliefert, was uns in Zukunft öfter passieren wird. Gleich ganz ausgezogene Menschen, Fernsehen spielt keine Rolle mehr, auf Pornoportalen treiben sich die meisten Internetuser rum. Wieso diesen markt nicht nutzen? Ich ziehe meinen Hut vor Rammstein!

  7. Nachdem ich diese (teilweise doch recht alten) Beiträge hier gelesen habe sehe ich mich doch dazu genötigt, darauf zu antworten. Nicht etwa aus der Hoffnung heraus, dass die Verfasser selbst es lesen, aber vielleicht doch für jene, die wie ich selbst durch Zufall auf diese Seite stoßen.

    Die Aussagen gehen doch recht weit auseinander – was fehlt ist dabei eigentlich die “diplomatische” Grauzone, welche hier nicht behandelt wird. Ironischerweise geht es aber doch eigentlich bei Rammstein genau darum, dass die Welt nicht immer nur Schwarz oder Weiss ist, sondern viele Facetten bietet denen man auch Beachtung schenken sollte. Rammstein zeigt dabei mit dem Finger auf den Hörer und sagt Dinge, die auch auf eben jene Person zutreffen könnten. Das Ganze wird in einem für Rammstein typischen Papier verpackt und mit einer Schleife versehen, die gewiss nichts mit symbolarmen Einheitsgerichten, sondern vielmehr mit zu transportierenden, tiefsinnigen Aussagen zu tun hat.

    Sicher ist es nicht der beste Rammstein Titel, und um ehrlich zu sein auch nicht das beste Rammstein Video – mit Abstand. Dennoch zeigt es auf zugegeben recht frivole Weise etwas mehr als nur das, woran sich der Mainstream zu laben gedenkt – und das mit voller Absicht. Die Zielgruppe und somit das Verständnis für die transportierten Inhalte werden bewusst bei Erwachsenen gesucht – und alte Fans von Rammstein dürften mittlerweile auch über 18 Jahre alt sein, oder?

    Abgesehen von den Hardcore Elementen wurden auch ein paar Szenen zensiert, die man in wesentlich härterem Maße in jedem 2. Rapvideo zu sehen bekommt, und das sogar in einem qualitativen Maßstab, der eher dem niederen Level ästhetischer Kameraufnahmen entspricht. Bevor man sich über das Werk von Rammstein aufregt, sollte man vielleicht über das Maß der Zensur diskutieren – da gibt es wesentlich mehr Angriffsfläche, und das gewiss nicht unbegründet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.