Die ISS am Sternenhimmel beobachten

Heute habe ich mal wieder einen Link Tipp bei SWR3.de gefunden, der sehr interessant ist.

via ESA-Website Auf der Seite der ESA gibt es die Möglichkeit die Flugbahn der ISS vorausberechnen zu lassen und zu schauen, in welcher Nacht man Sie bei Euch sehen kann.

Auch hier in Stuttgart hat man die Möglichkeit die ISS in den nächsten Wochen zu sehen. Sie zieht am nördlichen Himmel Ihre Bahnen.

Wer also in den nächsten Wochen nachts nicht richtig schlafen kann, der kann ja mal versuchen ein Foto der ISS zu machen. Ich würde mich über einen Link freuen.

Wer mal schauen will, wann und wo man in seine näheren Umgebung die ISS sehen kann, der kann das hier mal nachschauen.

ESA: ISS – Where is it now?

Ein Gedanke zu „Die ISS am Sternenhimmel beobachten

  1. Vor einigen Wochen – als das Shuttle im Anflug und angedockt war – hab ich ein paar Fotos gemacht (spät abends, man will doch deswegen nicht mitten in der Nacht aufstehen…), aber dabei ist nichts wirklich Brauchbares herausgekommen, eigentlich nur verwackelte oder langgezogene Lichtpunkte. 🙁
    Vielleicht probier ich’s mal wieder mit anderen Einstellungen, aber eine Kamera mit 300mm-Tele ist halt auch kein Teleskop…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.