Spider-Trap – auch Schutz vor Spammern

Heute ist mir aufgefallen, dass einige Blognachbarn massive Probleme mit Spammern hat.

Bei mir gibt es solche Probleme eigentlich nur sehr vereinzelt.

Vielleicht liegt es ja auch am langen Einsatz von Spider-Trap.

“Spider-Trap” versucht Bösen Bots das Wasser abzugraben und diese aus der Seite auszuschließen bzw. den Zugriff zu verweigern. Das Script ist auf dieser Seite im Einsatz und kann natürlich von Ihnen ausprobiert werden. Oben links sehen Sie eine Spinne in einem Verbotszeichen. Wenn Sie nun auf diesen Link klicken werden alle Zugriffe von Ihnen auf diese Seite verhindert. Ein 100% Schutz kann leider nicht gewährleistet werden, aber viele Spambots sollten damit vertrieben werden.

Quelle: Spider-Trap

Was wird gemacht?

Die großen Suchmaschinen orientieren sich an dem Standard (Robots-Exclusion Protokoll) und den Anweisungen in der robots.txt d.h. keine Inhalte aufzunehmen.die per robots.txt ausgeschlossen werden.

Die “Bösen Bots” halten sich aber oftmals nicht an einen solchen Robots.txt und genau da packt dann Spider-Trap zu. Wenn ein Bot in die Falle tritt und einen “verbotenen” Bereich aufruft, dann wird die IP-Adresse in der .htaccess geblockt.

Eine genau Beschreibung der Funktionsweise findet Ihr hier.

Auch für IP-Adressen, die versehentlich geblockt wurden gibt es die Möglichkeit sich selbst wieder zu entsperren, was aber sicher kein Bot macht.

Also für mich war es bisher ein sicherer Schutz und die 1-2 Spams im Monat können Problemlos gelöscht werden.

Ein weiteren Schutz kann sicher auch das WordPress-Plugin Simple Trackback Validation bringen.

Eine Liste der von Spider-Trap bisher geblockten IP-Adressen habe ich hier zusammengestellt.

Genaue Infos zu Spider-Trap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.