RTL über DVB-T in Stuttgart

RTL hat bestätigt, dass man zur Zeit in Verhandlungsgesprächen mit den Landesmedienanstalten in Stuttgart und Mitteldeutschland steht.
Damit erhöht sich nun die Hoffnung, dass neben den bisher angebotenen DVB-T Programmen in Stuttgart, demnächst auch die Sender von RTL zu empfangen sind.
Quelle: Digital-TV

Ich verstehe gar nicht, warum die Sender nicht alle jetzt auf DVB-T gehen! Kennt einer die Gründe, warum zur Zeit so wenig Privatsender per DVB-T zu empfangen sind?

2 Gedanken zu „RTL über DVB-T in Stuttgart

  1. Weil’s Geld kostet, Du bist gut. In Leipzig beispielsweise ist alles verkabelt (KDG und Primacom). Die, die doch etwas außerhalb wohnen, haben einen Spiegel auf dem Dach. Der Gewinn für die privaten Sendeanstalten wäre eher negativ.

    Und erlieg‘ mal keinem Trugschluß, denke an die Grundverschlüsselung in Kabel und auf Sat! Die RTL-Gruppe und nach deren Initialzündung sicherlich auch ProSiebenSat1-Media werden irgendwann vom Verbraucher einen Obulus sehen wollen. „Free TV“, sehr witzig.

    Na, immer noch interessiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.