Moblog

In vielen Beschreibungen zu Windows Mobile 6 findet man immer wieder den Begriff: MoBlog
Wie bereits berichtet habe ich ja postie hier bereits installiert und in der kommenden Woche bin ich dann auch mal wieder auf Geschäftsreise in Köln und werde es dann man ausprobieren, wenn Abends werden wir im Phantasialand bei Brühl speisen und vielleicht gibt es ja von dort noch ein paar interessante Fotos zu bloggen.
Ich hier auch das WordPress Mobile Edition Plugin am Laufen, was beim Lesen der Blogbeiträge über mobile Geräte hilft, jedoch leider nicht beim verfassen, denn da werden die Eingabefelder leider nur sehr schlecht vom Internet Explorer Mobile interpretiert.
Hat hier vielleicht jemand noch einen anderen Tipp, wie man auch von unterwegs direkt die Blogbeiträge in WordPress eintragen kann? Gibt es vielleicht auch ein Plugin, welches die Admin-Ansicht für mobile Geräte optimiert?

4 Gedanken zu „Moblog

  1. Wir haben ein ähnliches bereits bestehendes Plugin von Andy Moore als Grundlage genommen und um einige Funktionen erweitert.

    Dieses Plugin unterstützt auch das Posten von Beiträgen von mobilen Geräten aus.

    So werden z.B. Bilder aus Posts in ihrer Größe an mobile Endgeräte angepasst um angezeigt zu werden und unnötig hohen Datenverkehr zu vermeiden.
    Zu finden ist das Ganze hier:
    WordPress Mobile Plugin

    Somit kann man ganz ohne Rücksicht auf die Ausgabegeräte seine Inhalte verfassen – den Rest macht WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.