Lauftraining: Trainingsprogramm zeigt erste Erfolge

In der Vergangenheit habe ich die angebotenen Trainingsprogramme immer nur belächelt, denn ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich mein Training schon richtig machen, schließlich habe ich die letzten beiden Halbmarathons ja auch geschafft.
Da wir aber im Oktober wie hier berichtet den Bottwartal-Marathon (wir laufen nur 10km) mit unseren Frauen laufen wollen und diese auf ein Trainingsprogramm bestanden haben, habe ich mich also Zähne knirschend dazu bereit erklärt an diesem Trainingsprogramm teilzunehmen.
In der Vergangenheit sah das Training so aus, losrennen, schnell als möglich und dann durchlaufen. Leider musste ich bei dieser Trainingsmethode doch feststellen, das eine große Steigerung leider zuletzt nicht mehr erreicht wurde, vielleicht war auch das der Grund, warum ich dem Trainingsprogramm zugestimmt habe.
Nun laufen wir seit 2 Wochen nach einem Training von Runners World und ich muss sagen, die Leistungssteigerung ist klar zu spüren.
Bei diesem Training geht es in der Hauptsache auch darum in der ersten Zeit erst einmal den Puls unter Kontrolle zu halten und das gelingt mir bei jedem Training (4x Woche) eigentlich besser. Der Puls wird eigentlich bei jedem Lauf ruhiger und die Geschwindigkeit/km etwas besser.
Obwohl es am Anfang klar gegen meine innere Einstellung war, muss ich sagen, das ein gut ausgearbeiteter Trainingsplan wirklich zu einer Leistungssteigerung beiträgt, auch wenn man am Anfang der Meinung ist, man schleicht nur dahin.
Heute ist Ruhetag und ich glaube meine Beine brauchen das auch heute! Morgen geht es dann weiter und ich freue mich schon darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.