Tomatensaft im Flieger

Es ist schon wirklich ein Phänomen mit diesem Tomatensaft. Egal in welchem Flieger ich sitze, die Leute bestellen sich immer Tomatensaft.
Ich trinke Tomatensaft nicht mal, wenn ich zuhause bin und dann werde ich es auch sicher nicht im Flieger tun.
Wie kommt es zu diesem verhalten? Gruppenzwang? Änderung der Geschmacksnerven in großer Höhe?
Also ich persönlich Tippe hier mal wieder auf den Gruppenzwang. Man sitzt da im Flieger und zuhause kauft man sich doch nicht einen großen Beutel Tomatensaft und da im Flieger trinken es viele und dann versucht man es halt mal.
Wie sieht es bei Euch aus? Schon mal Tomatensaft im Flieger getrunken? Wenn ja, warum? Weil es nur im Flieger schmeckt oder weil viele Leute im Flieger trinken? Würde mich wirklich mal interessieren!

Mehr Infos: fragenohneantwort.de

5 Gedanken zu „Tomatensaft im Flieger

  1. So jetzt habe ich ja mal wieder einige Stunden im Flieger verbracht und ich habe festgestellt, dass in meiner Umgebung eigentlich keiner auf dem Flug in die USA und auch zurück Tomatensaft getrunken hat.
    Ok, ich bin auch nicht Business-Class geflogen, aber es ist doch schon komisch, das bei einem solchen langen Flug 12h keiner einen Tomatensaft wollte.
    Vielleicht ist das aber auch nur ein Ding von deutschen Fliegern, denn ich bin hin über London und zurück über Zürich geflogen. Vielleicht trinken nur die Deutschen Tomatensaft im Flieger. Hat da vielleicht noch jemand Infos? Welche Erfahrungen habt Ihr bei Langstreckenflügen gemacht?

  2. Ich hab im Flieger auch schon Tomatensaft getrunken. Das war auch nötig, denn es war der Rückflug von Sarajevo nach Hause und wir hatten uns am Vortag so dermaßen die Kante gegeben, das irgendein Mittel herhalten musste um den Kater zu bekämpfen. Und da hat Y-Tours nicht wirklich große Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.