Bundespräsident soll frei entscheiden

Liebe CSU, ich denke mal das es überhaupt keinen Sinn macht, dem Herrn Bundespräsidenten mit irgendwelchen „Wiederwahlen blockieren“ zu drohen.
So wie ich den Bundespräsidenten Herrn Köhler einschätze wird es sich von so etwas eh nicht einschüchtern lassen. Jeder hat das Recht einen Gnadengesuch beim Bundespräsidenten einzureichen und der kann selbst drüber entscheiden und somit kann ich solche Drohungen die Gerade von der CSU kommen gar nicht verstehen.
Sehr geehrter Herr Bundespräsident, ich verlasse mich da voll auf Sie. Sie werden die richtige Entscheidung treffen.

Weitere Infos auf Focus-Online

2 Gedanken zu „Bundespräsident soll frei entscheiden

  1. Die CSU macht deutlich, dass Sie keine Ahnung von Demokratie hat, Drohungen und Erpressungsversuche sind vielleicht in dieser Partei ein gängiges Mittel (wenn ich da an den Fall der Münchner CSU und der Strauß-Tochter denke), obwohl da hat es auch nicht funktioniert.
    Und Respekt vor unserem Staatsoberhaupt gibt es in der Partei, die ihn mitgewählt hat, auch nicht.
    Genehm ist nur, wer den wirren Ideen mancher CSU-Funktionäre folgt.

  2. Es ist unfassbar, aber Herr Köhler hat sich ja nun gegen das Gnadengesuch entschieden! Da hätte man in der CSU nicht solch einen Wind veranstalten müssen! Aber vielleicht denken ja jetzt die Funktionäre, dass Sie die Entscheidung beeinflusst haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.