Welche Daten sammelt Microsoft bei einem Update

Gunar hat in seinem Blog alle Daten zusammengetragen. Wichtigste zusammenfassung ist jedoch.

Neben der Produktversion gibt es auch ein Attribut welches sich CSID nennt dieses ist ein Hash aus Maschinenid und die aus der UserID, also lässt sich doch ein Zusammenhang zwischen Windowskonto und Update herstellen. Aber damit ist Microsoft noch nicht in der Lage den Realen Namen herzustellen.

Sein Fazit

Also ich finde darin nichts böses denn weder die IP noch das Datum des Aufrufs ist enthalten und somit ist keine Verfolgung des Users möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.