Schweiz macht gegen DJ BoBo mobil

Unsere lieben Nachbarn haben bereits 75.000 Unterschriften gegen DJ BoBo beim Eurovision Song Contest gesammelt.
Hintergrund ist der Songtext von DJ BoBo’s Song für den Contest. Der Song „Vampires Are Alive“ vermittle nicht nur eine düstere Botschaft der Schweiz, sondern er sei auch eine Gefahr für suizidgefährdete Jugendliche, meinen einige christliche Gruppen in der Schweiz und haben deshalb die Unterschriften gesammelt, damit man den Song aus dem Wettbewerb nimmt.
Laut Spiegel Online findet die SEA folgende Passage sehr störend: „Verkauf deine Seele, vom Himmel zur Hölle, genieße die Fahrt. Du bist hier, um mit deinem Leben zu kapitulieren.“
Schon wieder sehr komisch über was sich die Leute aufregen können. Da fand ich Lordi damals schlimmer. Aber hier scheint ja jedes Land jeder seinen eigenen Geschmack zu haben.

weitere Infos Spiegel-Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.