Diesel – Hölle

Heute war es soweit, der Preis von Diesel hat den Preis von Super überschritten.

Früher hat man den Vielfahrern zu einem Diesel geraten, aber wie auch auf SWR3.de berichtet wird, kann man sich fast darauf einrichten, das der Preis von Diesel auch in der Zukunft über dem von Super bleiben wird.

Manchmal kann man schon froh sein, wenn man einen Geschäftswagen fahren darf. Was macht man aber als Privatmann? Sollte man jetzt auf Autogas umsteigen?

Weiter Infos zum Thema Diesel ist teuer als Super könnt Ihr auch auf SWR3 anhören:  Topthema"Diesel ist teurer als Super – das kann Normal werden"

SWR3 hat zu diesem Thema auch noch einige Daten hier zusammengetragen

Blogitzeljagd 2 – Tolle Preise

Zum zweiten mal wird die Blogitzeljagd veranstaltet und alle Blog- und Homepage-Betreiber sind dazu aufgerufen mitzumachen.
BlogitzeljagdTolle Preise gibt es auch in diesem Jahr wieder zu gewinnen, aber erst nachdem man alle fünf Schnitzel gefunden hat.
Das ganze ist aber auch nicht ganz so schwierig.
Die Schnitzelchen befinden sich hier, hier, da und dort.
Durch Jan, der die letzte Blogitzeljagd verpasst hat, bin ich diesmal auf die Blogitzeljagd 2.

Konzert-Tickets werden immer teurer

Da das Geld aus den CD-Verkäufen nicht mehr so sprudelt, steigen in den letzten Jahren die Preis für Konzertkarten immer weiter. Wie die Stuttgarter Zeitung schreibt, müssen die Villen in Los Angeles ja irgendwie, von den Künstlern, bezahlt werden.
Auch ich durfte es in diesem Jahr schon spüren, denn die Konzertkarten für die Nokia Night of the Proms liegen in diesem Jahr bei 66,45€. Wenn man bedenkt, dass ich diese Karten schon im Januar gekauft habe und das Konzert erst im Dezember Stattfindet, sind das sicher für den Veranstalter auch noch satte Zinseinnahmen über das Jahr gesehen.
Aber Nokia Night of the Proms ist ja vergleichbar noch sehr günstig. Wie von der Stuttgarter Zeitung berichtet, hat die 65-jährige US-Diva Barbra Streisand, für ihre Auftritte in Berlin und anderswo in Europa bis zu 550 Euro pro Karte verlangt und das finde ich wirklich etwas übertrieben und ich für mich würde auch nicht soviel Geld für eine Konzert ausgeben. Experten schätzen, dass in Zukunft die Preise für Konzerttickets pro Jahr um 5% steigen.
Wo liegt bei euch die Schmerzgrenze für ein Konzertticket?

Musik ohne Kopierschutz teurer

Wie bereits heute hier berichtet, will EMI die Musik künftig ohne DRM oder Kopierschutz verkaufen. Heute nachmittag wurden nun die Preise bekannt.
Wie gallien.org berichtet sind folgende Preise bekannt gegeben worden.

Einzeltitel sind in 2 Versionen erhältlich:

1. AAC MIT DRM um 0,99€
2. AAC OHNE DRM mit doppelter Soundqualität um 1,29€

Alben:

* alle Alben werden DRM-free mit der erhöhten Soundqualität verkauft; Preis bleibt unverändert (=9,99€ idR)

Musikvideos:

* alle Musikvideos sind ab sofort nur mehr DRM-frei erhältlich; Preis bleibt unverändert

Einzelsongs von EMI, die mit DRM verkauft wurden können um 0,30€ zu “freier” Musik upgegradet werden !

Jetzt kann man sich natürlich fragen, warum die DRM-freien Songs teurer sind. Aber auch hier gibt es von gallien.org eine schöne Erklärung:

Warum kostet nun DRM-FREI mehr mit DRM ? Nun, ich würde das wie mit den Bio-Produkten erklären. Wer naturbelassene und unveränderte Musik will, der zahlt gerne die 30 Cent mehr und kann sich auch in 20 Jahren an der Musik (in welchem Format sie dann auch immer besteht) erfreuen. Wer sich lieber von der Konsum- und Wegwerfgesellschaft leitenlassen will, der greift frei nach dem Motto “Geiz-ist-geil” zur billigen, DRM-veränderten Industrieware.

Wird sich hierdurch nun die Musikkultur ändern? Man darf gespannt sein!

via: gallien.org
weiter Infos unter golem.de