gullishare.com bei ebay unter dem Hammer

Viele kennen den 1Click-Filehoster bereits. Jetzt steht der Filehoster bei ebay zum Verkauf. Mit 2,7Mio Siteviews pro Monat ist es sicher ein Interessantes Angebot. Bisher steht der Preis bei 5.750€ und wird sicher noch weiter nach oben steigen.

Mit gullishare.com erwerben Sie eine komplette One-Click-Filehosting – Lösung. Exklusives Recht an den verwendeten Skripten, Userbasis und Content inclusive! Anders als typische Web2.0-Startups hat gullishare.com ein funktionierendes Vermarktungskonzept und ist kurz nach dem Launch – im Gegensatz zu vielen Web 2.0 Unternehmen bereits operativ in den schwarzen Zahlen angekommen.

3,2,1 Deins – viel Spaß beim bieten

via

Microsoft der GAU in Sachen Produktaktivierung

Die Microsoft Vista Produktaktivierung lässt sich durch einen simplem Brute Force knacken. Mit einem im Internet zum Download zur Verfügung gestellten Programm werden bis zu 20.000 Keys pro Stunde durchprobiert.
Bei Gulli.com wird das folgendermaßen beschrieben:

Selbst wer seinen Produktkey wie den eigenen Augapfel hütet und an keinen Dritten weitergibt, könnte als angeblicher “Pirat” erkannt werden, wenn er das nächste Mal Updates einspielen will – wenn auf einem anderen Rechner per Brute Force zufällig seine Serial generiert und zur Freischaltung verwendet wurde.

Zukünftige Updates und Vista-Pressungen werden die nun veröffentlichte Lücke wohl bald nicht mehr aufweisen – bereits ausgelieferte Versionen indessen schon. Auf die ersten Kundenprobleme kann man warten, auf die Reaktionen Microsofts gespannt sein – wie in Redmond geknackte von legitim gekauften Versionen mit vertretbarem Aufwand für den Kunden unterschieden werden sollen, ist bislang unklar. Vista-Lizenzaufkleber mit alternativer Serial photoshoppen, sollte eine leichte Übung sein – denn abgekratzte Aufkleber per Post validieren zu lassen, dürfte MS seinen Kunden kaum zumuten wollen.

Quelle: gulli.com
Ein toller Kommentar von Gunar, dem ich mich anschliessen möchte, da ich selbst Software vertreibe:

Übrigens auch wenn jeder Kopierschutz umgangen werden kann sollte man doch die Arbeit der Softwareentwickler für so wertvoll erachten das man die Produkte kauft oder wenn das Geld fehlt auf Software aus den Bereich der Freeware, Public Domain oder den OSS Bereich auszuweichen.