Geocaching – Unter Tage

P1000851Geplant war es schon lange, und bevor jetzt die Rossgallschacht bei Grabenstetten ihre Pforten für den Fledermausschutz schließt, sollte das Abenteuer in diesem Jahr doch noch angegangen werden.

Bereits um 6:30h ging es ans Auto und dann wurde das Team noch eingeladen und zu früher Stunde waren wir dann am nahegelegenen Parkplatz und dort wurde dann noch die Ausrüstung zusammengestellt und voller Vorfreude ging es dann in Richtung Schacht.

P1000870Angekommen am Eingang verging mir dann aber schnell das lachen, denn der Eingang sah schon verdammt eng aus, aber die suche nach einem zweiten, größeren Eingang blieb leider erfolglos und so wurde dann erst einmal der Eingang inspiziert. Aber im Nachhinein war das ja noch ein riesiges Loch im Gegensatz zu dem Nadelöhr, durch das ich mich wenig später pressen durfte. Bei einem der HuiBuh Caches in Todtnau haben wir von einem Geburtskanal gesprochen, so kam ich mir dann hier auch vor. Nachdem ich dann den Bauch ganz weit eingezogen hatte, stand ich dann erst einmal in einem recht geräumigen Vorraum.

P1000881Der erste Blick über die Kante lies erahnen, wo wir wenige Minuten später hinunter durften. Das Sei war schnell in die vorhandenen Haken eingebaut und schon ging es nacheinander nach unten. Das Staunen über die tollen Formationen hat uns den Geruch des des verwesenden Siebenschläfers vergessen lassen. Schnell waren die Kameras ausgepackt und die obligatorischen Fotos wurden gemacht und natürlich auch noch das Logbuch signiert.

Tolle Erfahrung und sicher nicht das letzte mal – Ich komme wieder keine Frage

4 Gedanken zu „Geocaching – Unter Tage

  1. Schön war es! Nach der Fledermausschutzzeit stehen ein paar Höhlen Aug dem Plan! 😉

  2. Das ist ja mal ein schöner Artikel über das Leben „unter Tage“. Wer lieber über Tage bleibt, aber Angst vor dem Fliegen hat http://tiny.cc/3tcax (also nicht vor den Fliegen), dem lasse ich den Link hier.
    Schönen Sonntag noch.
    Schwabengrüße
    Shivani Allgaier

  3. Nicht schlecht. Ich bin zwar auch ein wenig beim Geocachen aktiv und habe dabei schon viele schöne Abentuer erlebt, aber unter Tage war ich dafür noch nicht. Das ist definitiv mal ein Erlebnis. Das werde ich mir überlegen, ob ich das nicht mal mit ein paar Freunden als besonderen Ausflug mache. Schöne Bilder sind da geworden. Wie lange hat den der Ausflug unter Tage gedauert?

Kommentare sind geschlossen.