Stuttgart Halbmarathon – 15. Stuttgarter-Zeitung-Lauf

morgen ist es endlich wieder soweit, das Ziel der Trainingsstrecken in den letzten Monaten ist nahe.

Morgen um 9h startet der diesjährige Stuttgart-Zeitung-Lauf 2008.

Nach den Jahren 2006 und 2007 nehme ich nun schon zum dritten mal an diesem tollen event in Stuttgart Teil. So wie es aussieht wird es mal wieder ein heißer lauf, denn morgen soll es ja 30C werden und schwül.

Gut trainiert gehe ich diese Jahr an der Start und möchte versuchen meine bisherigen Zeit endlich mal zu unterbieten.

Trainingsdaten in diesem Jahr sind bisher 331km Lauftraining

Heute morgen habe wir dann die Startunterlagen abgeholt und es gab einige tolle Dinge unter der Unterlagen.

Alle Läufer haben eine T-Shirt erhalten und die ersten 12.000 Abholer der Startunterlagen haben auch noch Laufsocken von Hofmeister dazu bekommen. Und alle die mir morgen auf dem Schlossplatz oder entlang der Strecke zujubeln wollen, müssen nur auf meine Startnummer (14041) achten.

Ich freue mich schon sehr auf den Lauf, denn ich bekomme jedes mal Gänsehaut, wenn dann plötzlich 12.000 Menschen loslaufen und ich bin einer unter Ihnen. Außerdem gibt es entlang der Strecke Musik-Bands die uns Läufer immer wieder aufmuntern und dann natürlich auch die unzähligen Zuschauer, die unermüdlich in die Hände klatschen und uns anspornen. TOLL DANKE

Wii Fit und Fertig

SUPER-Spaß beim Sport.

Gestern bin ich zu Spät Zuhause gekommen um noch groß trainieren zu können.

Aber heute habe ich schon eine Stunde mit Wii-Fit trainiert.

Nachdem erst einmal die BMI Wert (werde ich hier nicht veröffentlichen) von der Wii ermittelt wurde, geht es darum sich ein Ziel zu setzen um einen besseren BMI Wert zu erreichen.

Es geht um die Verbesserung der Körperhaltung bis hin zum Muskelaufbau und da ganze mit viel Spaß.

Ich habe mir die weibliche Trainerin ausgesucht, mit der Hoffnung etwas motivierten zum Training zu kommen.

Nach einer Stunde Training heute, kann ich das Spiel Trainingsprogramm nur Empfehlen.

Für ich eine klare Kaufempfehlung.

Ich bin angemeldet – 15. STUTTGARTER ZEITUNG-LAUF

Ich habe es getan.
Schon heute habe ich mich für den Stuttgarter-Zeitung-Lauf angemeldet. Ich freue mich schon heute auf den 22. Juni 2008.
Bereits zum dritten mal werde ich an diesem Lauf teilnehmen. In diesem Jahr wird die Strecke mit durch die Stadt verlaufen und das wird vielleicht dann eine noch bessere Stimmung entlang der Stecke. Das Finale wird wieder im Daimler Stadion sein.
Das Training für mich hat bereits und heute habe ich den tollen, aber windigen, Tag genutzt und bin wieder mal eine Runde gelaufen.
Wer ist noch dabei?
Anmelden könnt Ihr euch Online auf www.stuttgarter-zeitung-lauf.de
Die Strecke: 15. Stuttgarter-Zeitung-Lauf mit neuer Streckenführung

15. Stuttgarter-Zeitung-Lauf mit neuer Streckenführung

Am 22. Juni ist es mal wieder soweit und der 15. Stuttgarter-Zeitung-Lauf wird um 9 Uhr gestartet. Und in diesem Jahr mit einer neuen Streckenführung mitten durch die Stadt, vorbei am Schloßplatz und am Rathaus.
StZLauf - Die HalbmarathonstreckeErwartet werden wieder 12.000 Läufer zu diesem Halbmarathon und insgesamt waren im letzten Jahr 20.000 Läufer in acht Disziplinen dabei. Damit ist das Event in Stuttgart eines der größten in der Republik.
Angemeldet werden kann sich schon jetzt und den Termin am 22. Juni habe ich mir schon fest im Terminkalender reserviert.

Start für den Halbmarathon ist nach wie vor in der Benzstraße hinter der Schleyerhalle. Von dort aus führt der Weg über die Cannstatter Straße, das Neckartor und die Lautenschlagerstraße zum Schlossplatz. In der Innenstadt liegen unter anderem der Marktplatz, der Schillerplatz und die Planie an der Strecke. Von dort geht es über die Konrad-Adenauer-Straße, die Neckarstraße und die Hackstraße nach Gaisburg, über die Wangener und die Ulmer Straße nach Wangen und über die Inselstraße nach Untertürkheim. Ziel bleibt auch in diesem Jahr das Daimlerstadion – wie in den übrigen Wettbewerben. Quelle: Stuttgarter Zeitung

Quelle: www.stuttgarter-zeitung-lauf.de

Trainingstand

Seit nunmehr 10 Wochen (davon 8 Trainingswochen) trainieren wir nun auf den Bottwartal-Lauf.
Als Trainingsplan haben wir uns aus der Runner’s-World das Training “Engagierte Läufer mit Übergewicht” ausgesucht.
Bisher hatte ich ja meist einfach aufs gerade wohl trainiert aber leider feststellen müssen, dass keine große Leistungssteigerung dadurch zu erzielen war.
Durch dieses Training habe ich wirklich innerhalb der letzten 10 Wochen die Beinmuskeln merklich verbessern können. Auch der Puls ist bis zu 10 Pulsschläge/Minute nach unten gegangen.
Nur durch den Urlaub und auch durch die Geschäftsessen ist leider das Gewicht bisher nicht die gewünschten 4-5Kilo nach unten gegangen. Naja heute habe ich mich dann auch mal dazu entschieden die Süßigkeiten aus dem Leib zu lassen und erhoffe mir so die gewünschten 5 Kilo noch runter zu bekommen. Ich habe nämlich im letzten ja bei der Transalp wirklich spüren dürfen, dass jedes GRAMM was man weniger mit sich rumschleppen muss eine wahre Wohltat ist.
Zur Zeit sind es 10km in 66Min und ich möchte noch auf unter 60Min kommen! Ich hoffe ich schaffe das!