Bequem Zuhause telefonieren – Gigaset SL370

  • Viele Telefonnummer – einfach verwalten
  • handlich
  • Freisprechen
  • Bluetooth Headset

Das waren die Vorgaben die ich bei der Auswahl des neuen Telefons gemacht habe. Ein Anrufbeantworter war nicht notwendig, da ich da die Fritzbox 7170 verwenden.

Das Siemens Gigaset SL565 habe ich ja bereits schon im Einsatz und auch hier beschrieben.

Da die Verwaltung des Telefonbuchs über Bluetooth und dem Gigaset QuickSync hat mich dazu gebracht auch beim neuen Gerät auf Bluetooth zu achten.

Diesmal viel die Wahl auf das etwas kleiner Gigaset SL 370.

Die verwendeten 230 Adressen wurden automatisch über Bluetooth direkt aus Outlook übernommen und Änderungen können in Zukunft einfach synchronisiert werden.

Außerdem ist es mir auch wichtig bei vielen und langen Telefonaten auch eine Bluetooth-Headset verwenden zu können.

Eine Benutzung des Jabra BT 500 ist problemlos möglich und somit werden auch Dauergespräche in der Zukunft kein Problem mehr werden.

Die Ladeschale ist unabhängig von der Station und somit ist es möglich die Basis abseits zu platzieren und nur die kleine Ladeschale zentral zu positionieren.

Für mich eine klare Kaufempfehlung.

Skype BETA und Telefonier-Pakete verfügbar

Seit ein paar Tagen teste ich gerade die neue Skype-Version 4.0.0.145 in der Beta Version.

Die Sprachqualität ist wie immer sehr gut, was mich jedoch etwas stört ist die Fenstergröße. Auch das Chatfenster wie defaultmässig erst einmal im Skype-Fenster angezeigt und kann dann über ein Button vom Fenster loslösen.

An das neue Bedienkonzept muss sich erst einmal gewöhnen.

Wie findet Ihr das neue Bedienkonzept von Skype? Habt Ihr auch schon daran gewöhnt, oder war es für Euch einfach sich an das neue Skype zu gewöhnen?

skypeII

Interessant bei Skype sind die neuen Länder-Pakete. Für 3,39€ ins Festnetz seines Wunschlandes. Außerdem erhält man eine Festnetznummer und kann seine Skype-Anrufe an einen beliebigen Festnetzanschluss in Deutschland weiterleiten.

Weiter gibt es noch ein Europa- und ein Welt-Paket für alle die mit Freunden in aller Welt in Kontakt bleiben wollen.

Skype Download

Tele2: es gibt doch noch Gerechtigkeit

Laut Focus sieht sich Tele2 mit hohen Ordnungsgeld- und Vertragsstrafen konfrontiert. Nun scheint es so, als wenn Tele2 wegen Werbeanrufen und mündlichen Verträgen bis zu 340.000 Euro zahlen muss.
Wie ich finde auch zu recht, denn meine Großeltern (über 80 jährig) sind von Tele2 ebenfalls überrumpelt worden. Meine Oma weiß bis heute nicht, wieso hier ein Vertrag zustande gekommen ist, ohne dass sie etwas unterschrieben hat. Nachdem ich dann bei Tele2 angerufen habe und ich nur die Aussage erhalten habe “Die Einspruchsfrist ist bereits abgelaufen” muss ich sagen, ist Tele2 für mich ein Unternehmen, mit dem ich auch bei noch so guten Angeboten in der Zukunft nicht zusammen arbeiten möchte.
Via Golem: Hohe Strafen für Tele2 wegen Werbeanrufen
Golem.de als Feed abonnieren

VoIP mobile von unterwegs

SjPhoneWie schon mehrfach hier berichtet, bin ich großer VoIP (Voice over IP – telefonieren über das Internet) Nutzer.
Wie auch schon berichtet nutze Sipgate als VoIP-Provider und bin damit, schon seit langem, sehr zufrieden.
Heute habe ich nun den Test gemacht: MDA-Pro – Base Internet Flatrate – VoIP
Als VoIP Software auf dem Windows Mobile Geräte nutze ich die Freeware SJPhone die es ebenfalls als VoIP Software für PC zur Verfügung steht.
Ich kann hier nur von einem problemlosen Test berichten. Bisher habe ich SJPhone auch schon problemlos über Wi-Fi mit dem MDA-Pro genutzt.
Auch andere Anbieter, wie zum Beispiel 1und1, können mit SJPhone genutzt werden.
Diese Möglichkeit ist sicher für alle interessant, die viel Unterwegs sind und nicht immer mit dem Handy zuhause anrufen möchten.
Im Urlaub nutze ich den MDA-Pro so als günstige Möglichkeit mit den Freunden zuhause Kontakt auf zu nehmen, denn durch die VoIP Nutzung fallen auch im Ausland lediglich die Kosten für ein Inlandsgespräch an, wenn man einen offenen Hotspot findet.
Wie ich finde ein gute Möglichkeit die man neben Skype nutzen kann, denn auch wenn die Mobilfunkanbieter in diesem Jahr dazu gezwungen wurden, Ihre Roaming kosten auf 50cent/Min zu senken ist eine solche Möglichkeit mit Minutenpreisen von 1cent/Minute auch aus dem Ausland sicher eine interessante alternative.
VoIP-Softwarevergleich

Rech auf Schäuble’s Spuren

So jetzt ist es auch in Baden-Württemberg soweit
Der Innenminister von Baden-Württemberg Heribert Rech (CDU) möchte nach neusten berichten der Stuttgarter-Zeitung den Überwachungsstaat weiter auszubauen.
Rech möchte der Polizei das Abhören von Telefonen Vorfeld möglicher Straftaten erlauben. Damit hat man wohl bei der Polizei in BW mittlerweile irgendwelche Hellseher, die vorab die Straftaten erkenn.

Innenminister Rech plant außerdem eine Ausweitung der Videoüberwachung. Ebenso spricht er sich dafür aus, die Online-Durchsuchungen von Computern auch zur präventiven Verbrechensbekämpfung zuzulassen und landesgesetzlich zu verankern. Quelle: Stuttgarter-Zeitung

Die Themen kennen wir doch schon von dem hier.