Real FX – die neue Art von Rennbahn

Die klassische Autorennbahn kennt sicher jeder und wenn man das nötige Kleingeld hat durfte es sicher auch eine Carrera Rennbahn mit Spurwechsel sein.

Ich habe mich bei Kickstarter für eine neue Art von Autorennbahn interessiert und  konnte diese nun endlich eine testen und muss sagen ich bin begeistert.

Entgegen der herkömmlichen Slotcar Autorennbahnen gibt es bei Real FX von WOW!Stuff keine Schienen auf dem die Autos über den Kurs fahren. Mit Hilfe von optischen Sensoren am Wagenboden, erkennt das Auto die Position auf der Rennstrecke. Die Rennstrecke besteht einfach auf dünnen Plastikplatten die ineinander gesteckt werden können.
Sollte aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit doch einmal das Auto die Rennstrecke verlassen, kann das Auto wie ein ferngesteuertes Auto zurück auf die Strecke gefahren werden.
Interessant ist ebenfalls, dass man eine Pacecar einsetzen kann, dass dann völlig autark über die Rennstrecke fährt – Wenn man also mal keine Spielkameraden zur Hand hat, hat man zumindest einen  Gegner auf der Strecke.
Außerdem werden Reifenverschleiß, Treibstoffverbrauch, Ölspur, Getriebeschäden oder falscher Gangwechsel simuliert und machen das Rennen noch realistischer.  Bei Treibstoffmangel oder Reifenverschleiß muss dann die Boxengasse angefahren werden, da man ansonsten langsamen wird oder sogar Ausfallen kann.
Die Rundenzeiten und Runderekorde werden über die Handgeräte angesagt.

In einem kleinen Video habe zeige ich hier ein kurzes Rennen gegen ein Pacecar.


Wie ich finde eine tolle Spielidee für Technikfreaks.

Boogie Board – der elektronische Notizzettel

Das papierlose Büro wird immer wieder beschrieben, aber die Erfahrungen zeigen es doch immer wieder, daß es nicht ganz ohne Papier gehst.
Mit der Nutzung des Galaxy Note 10.1, dem Galaxy Note 4, einem Sanner (ScanSnap S1300i) und Evernote kommt man dem papierlosen Büro sicher näher, aber ganz ohne Papier geht es eben doch noch nicht.
BISHER –
Aktuell habe ich mein Büro mit dem Boogie Board SYNC 9.7 erweitert.
Die „Zaubertafel“ für das Büro.
Das Prinzip des Boogie Boards wird in einem Focus Artikel treffend erklärt : “ Man schreibt oder zeichnet auf die Oberfläche der Tafel. Wenn man genug hat, löscht man den Inhalt per Knopfdruck,,. Zusätzlich bietet das Sync Modell noch die Möglichkeit die Notizen mit dem Smartphon zu synchronisieren und auf Wunsch auch noch zu Evernote zu übertragen.
Somit können die Mitschriften aus Meetings nun direkt in Evernote abgelegt werden. In der Vergangenheit habe ich diese Berichte mit der Dokumentenkamera von Evernote abfotografiertt und so in Evernote archiviert – dieser Schritt kann nun in Zukunft entfallen.
Handhabung:
Aufgeladen wird das Boogie Board über Mini-USB und kann darüber auch direkt an einen Pc gekoppelt werden und kann dort dann direkt angezeigt werden.
Über Bluetooth wird das Gerät mit einem Smartphone oder Tablet gekoppelt und kann darüber auch angezeigt werden.
Ein Stylus ist am Boogie Board angeklemmt, der zum Schreiben und Zeichnen get in der Hand liegt.
Nutzen:
Für Notizen, die ich später in irgendeiner Form digital verarbeiten möchte, sei es in Archiv oder als Bild in einem anderen Dokument ist das Boogie Board Sync 9.7 eine interessante Erweiterung des Büros.

Schreiben auf dem Boogie Board:

image

schreiben auf dem Boogie ?oard

Das digitale Ergebnis

image

das digitale Ergebnis


Mehr Infos findet ihr auch hier:
neuerdings.com

Jawbone Jambox – mobiler satter Sound

Ob Smartphone oder Tablet so eine richtige Diskostimmung will bei den kleinen Boxen nun wirklich nicht aufkommen. Mit einer Flutrate von Napster oder Spotify hat man ja fast alle Musik überall zur Verfügung. Wie kann man diese aber nun mobil abspielen, ohne zuviel Hardwareaufwand betreiben zu müssen?

Nach einigem suchen bin ich da auf eine, für mich akzeptable Lösung gestossen.

DIE JAWBONE JAMBOX

Mit einem Maß von : 15,1 x 5,7 x 4 cm und gerade einmal 327 g passt diese Soundbox in jede Tasche und bringt mit seinem Akku und Bluetooth jeden Grillabend und Baggersee zum kochen.

Wenn ihr also noch eine mobile Soundmaschine sucht, dann kann ich Euch nur die JAWBONE JAMBOX empfehlen.

Grandstream GXV3140–Video- Skype-Telefonie

Bereits seit langem setze ich im Bürobereich SIP-Telefone ein, die ich über das LAN-Kabel an die Fritzbox 7390 angeschlossen habe.

Da ich weltweit viele Freunde habe, mit denen ich über Skype in Verbindung stehe, habe ich zuletzt nach einer integrierten SIP-Skype Lösung gesucht.

Nun habe ich die ultimative Lösung gefunden.

Das Grandstream GXV3140

Welche Funktionen sind hier integriert:

  • native Skype
  • 3 SIP Accounts konfigurierbar
  • Webbrowser
  • Twitter
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • MSN
  • RSS-Feed
  • Internetradio
  • und WLAN

Eine lange Liste von Funktionen die hier im Telefon integrierten Funktionen. Auch Business-Telefonate lassen sich mit diesem Gerät führen.

  • 3er Konferenz
  • Kalender mit Alarmen
  • Adressbuch mit bis zu 500 Einträgen

Und Anschlüsse hat das Telefon auch genug, so können hier eine externen Monitor, eine USB-Mouse oder USB-Tastatur angeschaltet werden. Außerdem gibt es einen SD-Card Slot mit dem man die Fotos direkt im 4,3" TFT Color LCD-Display angezeigt werden.

Soviel zu den technischen Randbedingungen –

jetzt zu Praxis:

Problemlos wurde das Gerät über LAN an die Fritzbox eingebunden und schon konnte telefoniert werden. Die Sprachqualität ist hervorragend auch bei Skype, 3 Konferenzen können einfach eingerichtet werden und auch das Freisprechen hat eine sehr hohe Qualität.

Die Bedienung ist sehr einfach, leider wurde bei der Übersetzung des Menüs ein Fehler eingebaut und die Umlaute (ÄÖÜ) (Firmware Version 1.0.7.50) werden nicht dargestellt, aber sicher wird dies beim nächsten Firmware Update behoben. Das Adressbuch wurde bereits mit 300 Adressen über einen Import aus Outlook gefüllt. Twitter-Account ist eingerichtet und Tweets können hier direkt eingetragen werden.

Skype wurde mit ein paar Einträgen aktiviert und läuft im Hintergrund – kontaktiert mich nun jemand per Chat bekomme ich das direkt im Display angezeigt und kann hier direkt über das Telefon geschrieben werden. Ein Anruf wird direkt angezeigt und kann dann über das Telefon angenommen werden – Videoübertragung kann ebenfalls direkt über das Gerät geführt werden.

Mobilität:

über WLAN kann das Telefon ebenfalls mit dem Internet verbunden werden und somit hat man mit dem Grandstream GXV3140 ein mobile Lösung – nur eine Steckdose muss in der nähe sein.

weitere Infos bei Grandstream

Sicher keine günstige Lösung, aber eine Lösung, die für die Zukunft gerüstet ist – Ob Skype oder Festnetz, ob Business oder Privat, ob Konferenz- oder Einzelanruf

das Grandstream GXV3140 ist die Richtige Lösung – von mir eine klare Kaufempfehlung

Tipp: Die Adressen aus Microsoft Outlook konnen mit dem Programm GXV3140OutlookToPhoneBook direkt in ein Phonebook.xml File umgewandelt werden und dann in das Telefon geladen werden
Hinweise hierzu findet Ihr im Forum
Das Programm konnt Ihr mit diesem Link downloaden

Samsung UE40D7090–TV mit allem was man braucht

Es war mal wieder soweit, dass neue Technik in mein Haus einziehen sollte. Um sicher zu gehen haben wir hierzu eine längere anfahrt auf uns genommen und sind zum Elektro-Experten unseres Vertrauens aufgebrochen um in die aktuellen TV-Geräte in Aktion beurteilen zu können.

Von Sony, Philips, Samsung oder Loewe hatten wir die Möglichkeit uns die unterschiedlichen Geräte, Funktionen und Bildgrößen zu beurteilen. Schnell war die Entscheidung für einen Samsung Gerät gefallen, dann war aber noch die Entscheidung für die Größe und Model zu treffen. Letztendlich haben wir uns dann für den Samsung UE40D7090 entscheiden.

Mit 40” bzw. 101cm Bildschirmdiagonale für uns vollkommend ausreichend und dann viele Technologische Spielereien, die aber nun nach 2 Wochen nicht mehr missen möchte:

PVR: einfach eine externe Festplatte anschließen und schon ist der integrierten TV-Recorder und TimeShift-Funktion verfügbar

HDTV Triple Tuner: mit dem integrierten Tuner gibt es keinen Kabelsalat mehr

CI+: PayTV kann kommen

HD+: Fernsehbilder der Zukunft

3D: neue Filme mit der 3D-Technologie können jetzt kommen und die ersten Test waren schon überwältigend 

Und dann hat das Gerät auch noch integrierten Wlan und somit können viele Internetangebote der TV-Sender direkt aufgerufen werden oder auch Social Media (Facebook oder Twitter) lassen sich nun direkt auf dem Fernseher beobachten und auch bedienen.

Für mich ist der Samsung UE40D7090 eine klare Kaufempfehlung