Night of the Proms 2011: Amazing

Jetzt sind zwar schon wieder ein paar Tage vergangen, aber im Kopf habe ich noch immer die Tollen Songs und Bilder von AIDA Night of the Proms 2011 im Stuttgart.

Wie immer sind wir auch in diesem Jahr wieder sehr früh in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, denn bevor es losgehen sollte, wollten wir uns schon gleich die Karten für das nächste Jahr sichern – Es hat geklappt (Block A Reihe 10)

Und dann pünktlich im 20h startete die diesjährige Show wieder auf einer tollen Bühne mit einem tollen Orchester und Chor.

Die Pop Akts waren in diesem Jahr:

Nile Rodgers & Chic

Stanfour

Alison Moyet

Div4s

John Miles

und

Seal , der die Halle wirklich zum kochen brachte, denn er war immer irgendwo zwischen den Zuschauern und hat dort seine Welthits gesungen.

Toll war es und so sind wir heute auch schon wieder sicher, dass es richtig war, die Karten für das kommende Jahr zu kaufen, ohne zu wissen, wer uns dann in 2012 auf der Bühne begeistert.

Danke für einen tollen Abend

Div4sSeal haut nah

Auch das ZDF ist nicht unfehlbar

Gerade im Feedreader gefunden



Wusste bisher noch gar nicht, dass Tiger Woods neben Golf-, Sex- jetzt auch noch Tennisstar ist.
Mittlerweile wurde der Fehler natürlich korregiert, aber ich fand es witzig.
Quelle

Rockstars sterben früher

Ein britische Studie hat ergeben, dass Rockstars früher als normale Menschen sterben.
Was mich persönlich aber auch nicht sehr wundert, denn wenn man sich viele der großen Rockstars anschaut, wie diese mit Ihrem Körper umgehen, dann wundert es mich eigentlich nicht.

Musiker aus den USA werden demnach im Schnitt 42 Jahre alt. Europäische Stars dagegen nur 35 Jahre alt. Laut Medienberichten fanden die Wissenschaftler aber auch heraus, sollten europäische Pop- und Rockstars die ersten 25 Jahre nach ihrem Durchbruch überleben, würden sie genauso alt wie “normale” Menschen. US-Stars dagegen nicht, sie weisen Zeit ihres Lebens ein erhöhtes Sterberisiko auf. Außerdem: Jeder vierte Todesfall im Musikgeschäft hat etwas mit Alkohol und Drogen zu tun. Quelle: viviano.de

Aber die finde ich noch immer die Story von Keith Richards, der behauptet die Asche seines Vaters mit Kokain geschnupft zu haben.
Wie zugedröhnt muss man da sein, um auf eine solche Idee zu kommen?

Wie wird man zum Star?

Am besten mit dem richtigen Namen: Knut würde mir da auf Anhieb mal einfallen

Dann, ganz wichtig ein Wikipedia eintrag zum Namen Knut

Und dann fehlt eigentlich nur noch der richtige Blog

Und dann werden die Suchanfragen bei Google in die Höhe schnellen und es klappt auch, wenn man kein einziges Wort selbst schreibt.

Nokia Night of the Proms 2006 – Stuttgart

noch ganz in gedanken bei einem der schönsten NOTP die ich bisher erlebt habe.
in diesem jahr hat die mischung wirklich gepasst: filmmusik, klassik, und weltstars waren wieder dabei und haben uns einen unvergesslichen abend beschert.

mike oldfield, ike turner, OMD, chico & the gipsies, tony henry, miriam stockley, das ORCHESTER IL NOVECENTO und der CHOR FINE FLEUR….John Miles natürlich nicht zu vergessen.
Weiterlesen