YouTube-Kamera

Sony will eine Kamera auf den Markt bringen, die Fotos mit bis zu 5 Megapixel Auflösung schießt oder Videofilmchen dreht und im Anschluss gleich ins Internet stellt.
Per Knopf werden die im Mp4-Format aufgezeichneten Filme ins Internet hoch geladen.
Kurze Beschreibung:

Eine so genannte PMB Portable-Software formatiert die markierten Videos für YouTube und Co. auf die passende Größe und lädt sie über spezielle Knöpfe hoch, sobald die Kamera per USB an den Rechner angeschlossen wird. Dabei kann der Nutzer selbst bestimmen, welche Webseiten er nutzen will. Neben YouTube stehen dabei auch MySpace, Flickr oder Fotommunity.de bzw. Videocommunity.de offen.

Die Sony Net-Sharing-Cam soll ab September 2007 für etwa 200,- US-Dollar zu haben sein.
Quelle: Golem

Ich glaube das wird ein neues Spielzeug für mich werden.

Sony PS3 zum Weihnachtsgeschäft 100€ günstiger

Das berichtet die Financial Times auf Berufung von Analysten.
In einem Interview mit der Financial Times lobt der Sony US-Chef Stinger das gute Geschäftsmodell von Nintendo. Im Moment sehen die Verkaufszahlen der PS3 nicht so gut aus.

Mehr Infos bei golem.de und in der Financial Times

Sony…You’re late!

…so hat Microsoft im Umfeld des PlayStation 3 Verkaufsstarts geworben.
Laut Heise Online hat Microsoft warteten PS3 Fans in London Stühle zur Verfügung stellen lassen, mit dem Aufdruck:

“Man hätte euch nicht warten lassen sollen” und die URL www.shkyw.org

In Frankreich fuhr ein Schiff mit der Aufschrift “Xbox 360 loves you” an dem am Seine-Ufer stattfindenden PS3-Launch-Event vorbei

Quelle: heise Online