Pebble Time Steel – Kickstarter Projekt

Es war nicht mein erstes Kickstarter Projekt aber wie immer kannst ich es kaum erwarten das neue Gadget in den Händen zu halten. Schon nach einen Tag nachdem ich die Versandanzeige per eMail erhalten hatte, lag das Päckchen Abends vor der Haustür.
Sofort geöffnet und über die bereits für die Pebble Steel installierte App mit dem Samsung Galaxy Note 4 verbunden und immer wieder eine Fehlermeldung erhalten.
Als ¨Mann¨ muss man die Anleitung und die Hinweiszettel ja nicht genauer lesen – Nach einigem probieren, dann doch noch auf der angegebenen Website nachgeschaut und festgestellt, dass für die Pebble Time Steel eine neue App installiert werden muss.
bereits vorhandenen Ziffernblätter und Apps sind aber sofort verfügbar.Danach muss nur noch die Sprache für die Spracheingabe ausgewählt werden und schon kann man die Pebble Time Steel verwenden.
Pebble Time SteelIch muss sagen ich bin begeistert. Zum einem vom Design und dann auch von der Bedienung. Hier hat Pebble ja die Timeline eingeführt, die einem den schnellen Zugriff auf zukünftige und vergangene Ereignisse gewährt. So sieht man die Termine, Sonnenaufgang oder andere wichtige Ereignisse mit einem Tastendruck.
Eine weitere neuer bei der Pebble Time ist ja auch noch die bunte Anzeige – hiermit hat man dann natürlich eine viel grössere Auswahlmöglichkeit bei den Ziffernblättern oder bei der Anzeige von Apps.
Integriert ist auch noch eine Schrittzähler, ein Kompass und auch die Navigation von Google Maps kann hier auf dem dem Display der Pebble Time angezeigt werden.
In einigen Berichten konnte ich vorab lesen, dass das Display zu dunkel ist, was mich aber bisher noch nicht gestört hat. Bisher konnte es in allen Situationen problemlos abgelesen werden.
Was ich noch für erwähnenswert halte ist die Möglichkeit, dass Antworten auf SMS oder WhatsApp direkt in die Pebble Time gesprochen werden kann und dann in eine Textmessage umgewandelt wird. Ich war zuerst skeptisch, aber bin mittlerweile nach einigen Test von der Funktion begeistert. So kann auch ohne dass das Smartphone aus der Tasche geholt werden muss.
Für mich ist die Pebble Time eine echte Weiterentwicklung, über den Preis von fast 300€ (Pebble Time Steel) lässt sich sicher lange diskutieren, soll aber hier nur am Rande erwähnt werden.
Für mich hat sich der Umstieg auf jeden Fall gelohnt und den Invest bei der Kickstarter Kampanien habe ich nicht bereut.
Auch mit der Laufzeit bin ich sehr zufrieden jetzt habe ich die Pebble Time Steel seit 4 Tagen und die Akkuanzeige steht noch bei 50% – Das soll mal eine iWatch nachmachen.
Mehr Infos vom Hersteller

Logitech K480 – mobile Bluetooth Tastatur

Vor ein paar Tagen hat Maik Bischoff sein neues ¨Spielzeug¨ auf Facebook gepostet und ich war sofort Feuer und Flamme, denn eine Vernünftige Deutsche-Bluetooth-Tastatur hat mir einfach nicht gefehlt und die letzten Fehlkäufe haben mich davon abgehalten noch weiter zu suchen.
Nachdem ich mich etwas mehr mit der Logitech K480 beschäftigt hatte musste ich Feststellen, daß dies auch meiner Ideallösung sehr nach kommt.
Zum einen ist in der Tastatur eine Halterung für sowohl Smartphones als auch für Tablets enthalten und so kann ich mein Samsung Glalaxy Note 4 und auch das Samsung Galaxy Note 10.1 mit dieser Tastatur verwenden.

image

Logitech K480 Bluetooth Tastatur

Neben der integrierten Halterung bietet diese Tastatur aber noch mehr:
– So kann man mit dieser Tastatur nicht nur Windows Geräte koppeln nondern man auch die Möglichkeit noch Android, MacOS oder iOS Geräte zu koppeln.
– Es können bis zu 3 Geräte mit dem Gerät gekopplet werden und die Auswahl findet über ein Drehrad statt, so das der Wechsel zwischen der Tastur für ein Tablet oder ein Smartphone problemlos und auch schnell funktioniert.
– Eine verzögerung der Anschläge ist für mich nicht auszumachen und somit sollte die Tastaur aauch für Schnellschreiber eine echte Option bieten.
– Es handlet sich bei der Logitech K480 um eine QWERTZ-Tastaur also auch hier ist eine der gemeinen ¨Deutschen¨ Nutzer gedacht worden.
– Vom Gewicht her hat mich das ¨kleine¨ Ding dann doch etwas überrascht, denn mit etwas über 800g (inkl. 2 AAA Batterien) ist die Tastatur nicht gerade eine Leichtgewicht und aber im Handgepäck findet sie in Zukunft sicher Ihren Platz (Abmessungen: Höhe: 20 mm Breite: 299 mm Tiefe: 195 mm)
– Die Handballenauflage fehlt dem Gerät leider, aber da ich hiermit auch sicher kein Roman schreiben werde, kann ich das sicher verschmerzen.
– Sondertasten wie zum Beispiel: Foto, Mute, Laut/Leise können ohne Probleme verwendet werden.

Wie ich finde eine gelunge Entwicklung von Logitech und hiermit werden ich sicher in Zukunft gerne wieder eine Blogartikel schrieben.

Die Tastur gibt es in 2 Farben ich haben mich für die schwarze Version entschieden, da ich bei der weißen K480 Version doch etwas bedenken wegen der Verschmuzung habe.

An dieser Stelle nochmals ein Dank an Maik für den Hinweis über Facebook – für mich eine klare Kaufempfehlung für alle die Ihre Mobilen Geräte mit einer Hardwaretastur erweitern möchten.

Link zum Amazon: Logitech K480
Link zur Ligitech Produktseite: Logitech K480 Bluetooth Tastatur – hier gibt es dann auch den Link zur evtl. notwendigen Software – Beim Samsung Note 4 wurde erst nach installation der APP das Z richtig dargestellt, beim Note 10.1 musste die App nicht nachinstalliert werden.