WordPress Plugin: Update – Link Indication 4.1

Bereits seit einiger Zeit benutze ich das WordPress Plugin Link Indication von Michael Wöhrer.

Das Plugin ermöglicht es, auf einfache Weise, automatisch externen Links und solche die auf eine spezielle Webseite oder Dateien zeigen, ein entsprechendes Icon zuzuordnen.

Somit erkennt der Leser sofort, ob es sich bei den eingefügten Links um interne- oder externe-Links handelt, oder ob es sich um PDF-, ZIP-Files handelt.

Michael hat nun eine neue Version des Plugin zur Verfügung gestellt und auch gleich neue Funktionen eingefügt:

  • target="_blank" für alle externen Hyperlinks
  • rel="nofollow" für definierte Hyperlinks (z.B. wikipedia.org)
  • Anzeige der  websnapr Website Vorschaubilder

Weitere Infos zum Link Indication Plugin auf sw-guide.de: Link Indication Plugin

Blog Aufräumtag

Heute habe ich die Sonnenstrahlen genutzt und habe mal wieder hier im Blog aufgeräumt. Angefangen habe ich damit, dass ich die Links im Blog überprüfen hab lassen und erstaunlicher weiße sind doch recht viele Link nicht mehr erreichbar gewesen.

Schönes Beispiel hierzu ist Andy’s blog-abfertigung, denn Andy hat seinem blog eine neue Struktur gegeben und damit stimmen dann die Links auch nicht mehr.

Einige Backlink und auch Kommentare sind in den letzten Jahren aufgelaufen. Martin hat jedoch die Blogstruktur geändert und somit liefen die gesetzten Links in nichts. Zum einen muss man das erst einmal herausfinden und hierbei hat mir der Tipp von Texto gebracht: XENU sucht und findet tote Links. Mit das Tool Xenu hilft dabei tote Links im Blog ausfindig zu machen.

Auf jeden Fall können sich Andy und viele andere jetzt wieder freuen, denn die Links sind nach dem auffinden, mit dem WordPress Plugin Search & Replace von Frank Bueltge, schnell auf den neusten Stand gebracht.

Um alle toten Links zu bereinigen werde ich aber sicher noch einige Wochen brauchen, den eine tolle Aufgabe ist es nicht jeden einzelnen Link anzuschauen und dann vor allem herzufinden wo man den link jetzt hin verlinken soll.

Wie viele tote Links haben sich bei Euch so angesammelt?

 

Hier nochmal sie die links zu den Programmen um auch Euren Blog mal aufzuräumen:

Tote Links finden: Tool Xenu

Links im Blog austauchen: Plugin Search & Replace

Garmin Forerunner 405 – kompliziertes Update

Bei meinen bisherigen Garmin Geräten (Forerunner 301, Forerunner 305, etrex Vista HCx) war die Installation von Firmware-Updates eigentlich eine einfache Sache.

Die Updates von Garmin wurden bisher immer auf der Website veröffentlicht.

Mit dem Garmin Forerunner ist das ganze nun leider scheinbar gar nicht mehr so einfach. Immer wieder habe ich auf der Website von Garmin nach einem Update für den Forerunner 405 nachgeschaut, aber keine Infos über ein verfügbares Update gefunden.

Heute bin ich durch Zufall auf die Garmin Connect Website gekommen und dort festgestellt, dass es tatsächlich Updates für den Forerunner 405 gibt.

Auf dieser Seite findet Ihr die aktuellsten Updates für den Forerunner 405:

Forerunner 405 Software Update

Die Updates werden dann über den Garmin ANT Agent direkt installiert.

Hier die aktuellen Errungenschaften in der neuen Firmware:

    Changes made from version 2.20 to 2.30:
    • Increased trackpoint resolution when turning or changing speeds.
    • Fixed issue where low or zero speed could be recorded at turns.
    • Fixed issue where poor GPS reception could cause an incorrect distance in the track log.
    • Updated translations.
    • Changes to support manufacturing.
    • Changes made from version 2.10 to 2.20:
      • Added timeout setting to the Training Options menu that disables the automatic timeout to power save mode when the watch is in training mode.
      • Changed all settings in the Training Options menu to be specific to the current sport mode setting.
      • Changed implementation of time1/time2 to use time2 as the overall system time when the user chooses to switch. (In order to start using a second time zone, you will need to enable time2 in the time settings menu. After time2 is enabled, you can switch between time1 and time2 by pressing and holding the enter button while viewing the time/date page.)
      • Made adjustments to instantaneous pace filtering.
      • Calculate calories, averages, and Virtual Partner time ahead/behind only when not auto paused.
      • Added small navigation arrow on course timer page.
      • Added locating satellites page before allowing user to mark location or mark position for the mark and lap auto lap by position option to ensure that the user’s current location is the one that is saved.
      • Improved reliability of unit-to-unit transfers.
      • Fixed issue where watch could freeze with bezel, accessories, and GPS not working.
      • Fixed issues that could occur when using back to start feature.
      • Corrected issues related to using the foot pod and GPS at the same time.
      • Fixed issue where auto pause would not work if GPS was off and user was using only a foot pod or a bike sensor and not a heart rate monitor.
      • Corrected issue with auto wheel size calibration for bike sensor.
      • Fixed issue where total times greater than 24 hours could be displayed incorrectly on the totals page.
      • Prevent start/stop or lap/reset from triggering if one button is released before the other after locking the bezel.
      • Automatically classify activities with a foot pod as running and activities with a bike sensor as biking before sending data to the computer.
      • Updated translations.

       

      weitere Updates im Zusammenhang mit dem Forerunner stehen für nachfolgende Software zur Verfügung:

      Garmin Communicator Plugin Version 2.6.1.0

      Garmin ANT Agent Version 2.1.5

      Die Updates für den Forerunner 405 sind meiner Meinung nach recht kompliziert zu finden. Wie seht Ihr das?

      Stammleser ohne Werbung

      Nachdem das WordPress PlugIn AdsensDeluxe in den letzten Monaten seine Arbeit hier auf dem Blog gemacht hat, habe ich in den letzten Tagen auf das Ozh’ Who Sees Ads PlugIn umgestellt.

      Ein großer Vorteil des PlugIns sind die Regeln, die man für das Einblenden der Werbung hinterlegen kann.

      Mit diesem PlugIn ist es möglich Lesern die Regelmäßig den Blog besuchen komplett vor der Werbung zu verschonen.

      Zusätzlich kann aber zum Beispiel allen Besuchern von Suchmaschinen die Werbung angeboten werden oder Posts, die häufig gelesen werden, kann zusätzlich Werbung platziert werden. Auch Regeln für Autoren des Blogs können hinterlegt werden.

      Wie ich finde ein tolles Plugin für WordPress.

      Ozh’ Who Sees Ads