Garmin Oregon 550 – Firmware 4.50

Ist zwar schon wieder ein paar Tage her, aber Garmin hat mal wieder eine neue Firmware herausgebracht.


Changes made from version 4.20 to 4.50:
  • Updated magnetic Earth field data
  • Improved GPS performance
  • Improved support for BirdsEye™ Satellite Imagery (each provider’s imagery can be configured independently)
  • Increased the maximum number of supported JNX files to 250 from 200
  • Fixed issues with WAAS/EGNOS
  • Fixed issue with track navigation sometimes not adding waypoints to the Active Route list
  • Fixed issue with MPC map labels disappearing
  • Fixed shutdown on the map page when you have a geocache dashboard active and return after pressing the geocache name
  • Fixed issue with moon not showing on sun and moon page
  • Fixed issue with photo viewer not displaying correctly
  • Fixed issue with progress bar displaying properly on power up
  • Fixed issue with waypoint distances showing significantly off in the waypoint manager
  • Fixed issue with 3D view
  • Fixed issue with track navigation not adding waypoints to the Active Route list when they are exactly equal to a track point
  • Fixed shutdown when more than the maximum number of JNX files were present
  • Fixed ‚Search Near‘ functionality on Hunt & Fish and Sun & Moon pages
  • Fixed shutdown related to topographical maps and land cover text size
  • Fixed shutdown associated with certain custom POI files
  • Fixed Glide Ratio to Destination field
  • Fixed problem with profiles and the fields on the map page
  • Fixed an issue with magnetic north reference and waypoint headings
  • Fixed shutdown on the map screen when a waypoint was being moved to the same location as a geocache or other POIs
  • Fixed an issue with archived tracks not displaying properly
  • Fixed an issue with having too many custom symbols on the device
  • Fixed an issue with renaming a waypoint immediately after creating it
  • Modified the ‚Arriving at Destination‘ message banner so that it no longer appears when navigating to a geocache

installiert werden kann die Firmware über den WebUpdater installiert werden.

Infos über die Garmin Oregon x50 Software

WebUpdater

iPhone Autohalterung

klar ist es natürlich im Auto wird das iPhone nicht in die Hand genommen, aber gerade der Navigation geht es wichtig, das Gerät im Auge zu haben.

Hierzu ist es dann sinnvoll eine Halterung einzubauen.

Da ich das iPhone mit einer Otterbox schütze und diese nicht jedes Mal entfernen möchte, habe ich eine Lösung gesucht, bei dem der Bumper oder die Otterbox weiter nutzen kann.

Meine Lösung besteht zum einen aus dem:

Brodit PDA Passivhalter – Apple iPhone 4 mit Skin

Mit Hilfe von Verstellschrauben kann die Breite der Halterung an das iPhone 4 angepasst werden und somit kann das iPhone auch mir Schutzhülle sicher am Armaturenbrett befestigt werden.

Als Träger hatte ich bisher den HR Lüftungsschlitz Halter der jedoch den Nachteil hat, dass die Lüftungen nicht mehr verstellt werden können. Aus diesem Grund bin ich hier auf den Fahrzeugspezifischen Brodit ProClip gewechselt.

iPad im Auto

Was man nicht alles tut um auch im Auto seine Gadgets immer bei sich zu haben. Auch ich habe schon viel veranstaltet um das Navigationssystem ideal platzieren zu können oder auch das Handy immer griffbereit zu haben.
Was aber die Jungs in diesem Video alles anstellen um iPhone und Co im Auto zu installieren ist schon der Hammer.
…aber schaut selbst



via: pdamania
Wie sieht es bei Euch aus, habt Ihr euer iPad im Auto installiert?

TomTom Live-Dienste: 1 Jahr kostenlos

Für mich als vielfahrer gibt es zur Zeit keinen bessere Möglichkeit die Staus zu umfahren, als die TomTom Live-Dienste.

Die hat nun auch der TÜV-Süd bestätigt:


Das TÜV SÜD Ergebnis: HD Traffic ist Testsieger!

  • TomTom HD Traffic erreichte bei allen Tests den ersten Platz (Testsieger).
  • HD Traffic Staumeldungen sind 50% präziser verglichen mit den anderen getesteten Verkehrsinformationssystemen inklusive TMC.
  • Die Qualität der Verkehrsinformationen von HD Traffic (Dauer und
    Länge des Staus) ist um mindestens 24% besser als die der anderen
    Verkehrsinformationssysteme.


via

Amazon.de

Nun hat TomTom auch an den Preisen etwas gemacht und somit die TomTom Live-Dienste noch attraktiver gestaltet.

Neukunden nutzen ab sofort TomTom HD Traffic und die übrigen LIVE Dienste wie lokale Suche mit Google ein Jahr kostenlos. Das Folgejahr mit einer Ermäßigung von 50% für nur 49,95 Euro.

Ich nutze mein TomTom Live 750 nun bereits seit einem guten halben Jahr und bin über die Genauigkeit der Stauanzeige begeistert.

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag habe ich jedoch noch, denn scheinbar erkennt das TomTom Live System leider einen reinen LKW-Stau nicht genau, aber auch dieses "kleine” Problem wird TomTom auch noch in den Griff bekommen. Ansonsten ist es genau das Richtige System, für alle, die viel auf den Straßen unterwegs sind, denn nicht nur Autobahnen sondern auch Nebenstrecken, werden von dem System abgedeckt und damit ist auch sicher gestellt, dass man nicht von der Autobahn abfährt und dann im nächsten Stau landet.

Für mich noch immer eine klare Kaufempfehlung

Navigon Updates: 2 Quartal 2010

Ganz aktuell hat Navigon wieder einmal neue Updates für Navigon Fresh zur Verfügung gestellt. Mit dem Navigon Fresh lassen sich aktuelle Karten und Updates auf die Navigon-Geräte herunterladen und installieren.

Des weiteren werden aktuelle die Karten für das 2 Quartal 2010 zum Download angeboten.

Die Version 7.4.0 des MobileNavigator 7 ist wurde noch nicht aktualisiert.

Also für alle Nutzer der Navigon Navigationssoftware: schaut mal auf http://www.navigon.com/ vorbei – es lohnt sich