Handy im Ratenkauf

Tagtäglich bekommt man Infos über verschiedene Neuerungen auf dem Handymarkt, aber nicht jeder kann das Geld sofort aufbringen um hier immer dem neuesten Trend auf dem Handymarkt nachzulaufen, denn bei Preisen bis knapp 900€ sind die Geräte nicht gerade günstig.

Jetzt gibt es eine neue Art des Handykaufs:

Handys ohne Vertrag und auf Raten – Warum soll das was für Autos, Möbel und Klamotten geht nicht auch für Handys funktionieren.

Heute bin ich per eMail auf http://www.handyratenkauf.de/ aufmerksam geworden.

Hier ist es bereits möglich das iPad 16GB für eine Rate von unter 16€/Monate zu kaufen und damit steht die Welt der mobilen Technik eigentlich allen offen.

Aber auch die neuen Trend auf dem Handymarkt wie der HTC HD mini oder das Nokia N900 sind hier für unter 20€/Monat zu haben.

Ich persönlich bin kein Ratenkäufer, aber wie gesagt, für diejenigen unter Euch, die gerne dem letzten Trend hinterherlaufen und nicht das große Geld zur Verfügung haben ist http://www.handyratenkauf.de/ sicher eine Option um an die begehrten Geräte heran zu kommen.

Hat schon jemand Erfahrungen mit http://www.handyratenkauf.de/  gemacht, der kann sich hier gerne mal zu Wort melden.

HTC Touch Pro 2 gegen das Nokia N97

Auf der TEKNO Seite habe ich heute einen tollen Vergleich zwischen dem HTC Touch Pro 2 und dem Nokia N97 gefunden.

In Form eines Ringkampfes wurde hier in 10 Runden verschiedene Funktionen der beiden Geräte verglichen.

Wer gewonnen hat möchte ich hier an dieser Stelle noch nicht verraten, aber ich denke ich habe das richtige Gerät gekauft.

Von den Technischen Features über die Klangqualität, Straßenpreis und verwendeten Material wurde hier alles aufgezeigt und sehr interessant kommentiert. Das Video ist in englischer Sprache, aber es lohnt sich dieses anzuschauen.

 

weitere Infos findet Ihr hier: Nokia N97 vs. HTC Touch Pro2

HTC Touch Pro 2 – Kleine Schönheitsfehler

Nachdem ich nun den HTC Touch Pro 2 seit gut 2 Wochen mein eigenen nennen darf kann ich schon mal einen kleines Resümee ziehen.

Es sind wirklich nur kleine Schönheitsfehler die ich aber mit Hilfe von keinen Software Tools gelöst habe.

Die On/OFF Taste ist leider sehr unglücklich oben links angebracht und schon des Öfteren ist es passiert, dass ich das Gerät beim entnehmen aus der Gürteltasche eingeschaltet habe und dabei Programme gestartet habe.

Mit dem Freeware Tool S2U2 (Slide 2 Unlock 2) habe ich das Problem jedoch gelöst, den beim Ausschaltet werde sofort die Bildschirmsperre aktiviert und ein toller Nebeneffekt ist dann auch der iPhone style.

Die Kamera ist nicht der Hit, aber dafür habe ich ja auch echte Kamera und für Bilder für Twitter reicht die Leistung auf jeden fall.

Ansonsten gibt es nichts an diesem Gerät auszusetzen, die Verarbeitungsqualität ist  hervorragend und vor allem hat mich das Gewicht und die Größe wirklich positiv überrascht, denn den HTC Touch Pro 2 kann man auch mal in der Hemdtasche oder im Sakko tragen.

Der TP2 ist eine gute Ablösung für den in die Jahre gekommenen HTC Kaiser – Gegenüber des TP2 ist der HTC Kaiser wirklich ein Backstein

Für mich ist der TP2 eine klar Kaufempfehlung – auch mit kleinen Schönheitsfehlern ist der TP2 ein Businesshandy durch und durch

Zahl des Tages: 855.000 Handys im Klo

Die Zahl kommt von “Der Insel”. Die Inselaffen Briten verlieren tatsächlich jedes Jahr 855.000 Mobiltelefone im Klo.

Wie kann so etwas passieren? Wo haben die Menschen Ihr Handy, dass es ins Klo fallen kann?

Also ich kann es mir wirklich nicht vorstellen, wie man sein Handy in Klo fallen lassen kann. Könnt ihr mir das erklären?

Was mach die Deutschen mit Ihrem Handy? Habt Ihr auch schon mal ein Handy verloren? Wie?

mehr Infos: www.krone.at

Mobile Internet im Ausland – Prepaid Datenverbindung

Wie bereits vor einigen Tagen hier geschrieben, habe ich noch einer mobilen Datenverbindung für das Ausland gesucht.

Innerhalb von Deutschland habe ich ein für mich passende Lösung, mit der Base 2 TelefonFlat und der Datenflat (50€/Monat), gefunden.

Da sich die Preise für Datendienste im Ausland leider noch nicht merklich gesenkt haben, bin ich auf die Lösung von United Mobile gekommen.

United Mobile bietet eine fast weltweite Abdeckung des Netz und die Preis mit durchschnittlich 0,99€/MB innerhalb von Europa und Nordamerika. Auf das einen Telefontarif bietet United Mobile an.

Aufgeladen werden können die Prepaidkarten problemlos mit der Kreditkarte, PayPal oder Moneybrokers.

Bereits 4 Tage nach Bestellung habe ich heute meine Daten-Simkarte erhalten und konnte diese im Internet, nach Angabe meines Personalausweisnummer, freischalten. Anschließend konnte ich mich sofort in das deutsche Vodafon Netz ein buchen.

Die Lösung mit dem HTC Kaiser sieht bei mir so aus, dass ich die Simkarte von Base und United Mobile in den DIGITAL DUALSIM 3G/UMTS von 2-phones-in-1.com eingebaut. Mit dieser Lösung stehen mir in Zukunft immer beide Simkarten zur Verfügung und mit der  ExpressCard E800 von Huawei kann ich dann die Simkarten auch mit dem Laptop nutzen.

Wie ich finde eine wirklich ideal Lösung um auch in der Zukunft überall auf der Welt mobile bloggen zu können.

Wie sehen Eure mobilen Lösungen im Urlaub aus?