Autowechsel Jetzt

Über den Post bei Julia Seeliger: Autowechsel jetzt: Strafzettel-Aktion bin ich auf die Aktion Autowechsel Jetzt aufmerksam geworden.
Die Aktion wurde hier in Deutschland von GRÜNE JUGEND ins leben gerufen.
Bei der Kampagne geht es darum die Autobauer zu verpflichten den CO2 Ausstoß auf maximal 150g CO2/km zu begrenzen. Dazu gibt es dann eine sogenannte “Strafzettel”-Aktion, bei der die Autofahrer von großen Autos (SUV) darauf Aufmerksam gemacht werden sollen, dass sie mit Ihren großen sehr viel CO2 ausstoßen.
Auch wenn ich gerne Auto fahre, bin ich doch der Meinung, dass man bei der Wahl seines Autos auch etwas auf die Umwelt achten sollte. Den ich kann mit kaum vorstellen, dass all die SUV-Fahrer auf deutschen Straßen wirklich ein solch großes Auto benötigen.
Aber auch hier muss ich sagen, sind die Deutschen sicher keine Spitzenreiter. Wenn man auf den Straßen in den USA schaut, dann sind die deutschen SUVs wie zum Beispiel der Porsche Cayenne wirkliche Spielzeugautos.

Klimaschwindel

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Heute mache ich das Fernsehn an und sehe auf RTL
Extra Spezial: “Der Klima-Schwindel”
Wir werden einfach verarscht mit diesem Klimawandel ist eine der großen Aussagen dieses Berichts. Nach diesem Bericht ist das abschmelzen der Pole ein ganz normaler Vorgang.
CO2 hat nichts mit der Klimaerwärmung zu tun. All diese Diskussionen haben wird uns von der Politik und der Presse vorgegeben.
Der Klimawandel ist ganz natürlich und hat nichts mit den Menschen zu tun.
Ich verstehe jetzt wirklich nichts mehr. Aber das war wirklich ein sehr interessanter Bericht aus England.
Hat jemand vielleicht diesen Bericht ebenfalls gesehen und wie ist hier Eure Meinung?

Weiter link zum Klimaschwindel aus den Kommetnaren: http://www.konrad-fischer-info.de/7klima.htm

Tempolimit im Eigenbau

Ich kann es nicht fassen, da geht Greenpeace hin und will auf 6000km Autobahn selbstständig ein Tempolimit von 120km/h durchsetzen indem Aktivisten selbstständig 120km/h Schilder aufbauen.
Greenpeace ist der Meinung, das so die CO2-Ausstoß um 9% gesenkt werden kann.
Also ich finde das eine schlechte Idee. Hier sollte man lieben in den Dialog mit den Autobauern treten und fragen warum die deutschen Autobauer im Bereich Umwelttechnik so hinterher hinken.
GREENPEACE SO NICHT!

Quelle: Greenpeace.de