Tropf-Blumat–Praxistest

Wie bereit hier berichtet habe ich vor ein paar Wochen das Tropf-Blumat System bei uns auf dem Balkon installiert. Nach unserem Kurzurlaub möchte ich nun nochmals das Ergebnis präsentieren.

90l Wasserbehälter mit AbsperrhahnDa leider kein Wasseranschluss auf dem Balkon vorhanden ist, habe ich hier eine 90l Wasserbehälter aufgestellt, den ich mit einem Fliegengitter abgedeckt habe. Daran angeschlossen der Versorgungsschlauch (8mm) mit einem Absperrhahn, der rund um den Balkon verlegt wurde. Vom Versorgungsschlauch gehen dann die 3mm Schläuche in die Blumenkübel mit den Tropf-Blumat – Insgesamt wurden 15 Blumat-Tropf eingesetzt.

Pflanzen nach 3 Wochen Bewässerung durch Tropf-BlumatNachdem wir ca. 1 Woche Zeit hatten die Tropfer ein zu stellen, ging es dann in den Urlaub und die nachdem wir nach einer Woche zurück waren, war die Überraschung groß, denn alle Pflanzen haben die Abwesenheit sehr gut überstanden, ca. 70l Wasser wurden innerhalb dieser Woche verbraucht und die Pflanzen sehen hervorragend aus, wovon Ihr Euch hoffentlich selbst anhand der Bilder überzeugen könnt.

Blüten sattMein Fazit: Nachdem das System richtig eingestellt ist, kann man bedenkenlos die Pflanzen alleine lassen und auch jetzt nach unserer Rückkehr aus dem Urlaub werden die Pflanzen weiterhin mit dem Tropf-Blumat System bewässert und ein toller Nebeneffekt ist auch noch das Wassersparen, denn jede Pflanze holt sich ja nur das Wasser, welches sie braucht.

Für mich eine klare Kaufempfehlung.

weitere Infos: Tropf-Blumat im Internet

Bewässerung der Balkonpflanzen im Urlaub

Bald beginnt die schönste Zeit des Jahres – Urlaub

Was soll man aber mit den tollen Pflanzen auf dem Balkon und der Terrasse. Natürlich kann man seine Nachbarn oder Freunde bitten die Pflanzen zu gießen.

Aber es gibt auch eine Möglichkeit das ganze automatisch ausführen zu lassen.

BLUMAT

Tropf-Blumat ist das smarte System, mit dessen Hilfe die Pflanzen sich selbst versorgen.
Bewässert wird nur nach dem tatsächlichen Bedarf der Pflanzen, nicht nur in Vertretung während der Urlaubszeit sondern die ganze Saison über.

Einen Versorgungsschlauch mit 8mm Durchmesser habe ich rund um den Balkon gelegt, der über einen 250l Behälter mit Wasser versorgt wird. Mit den 250l hoffe ich die 12 Tage überstehen zu kommen.

Vom Versorgungsschlauch gehen dann die Bewässerungsschläuche zu den einzelnen Pflanzen ab, die dann im Tropf-Blumat enden.

Wie funktioniert nun die Bewässerung:

Der Tropf-Blumat besteht aus Keramiksensor und Gießkopf mit Membrane.

Die Saugkraft trockener Erde saugt etwas Wasser aus dem Keramiksensor. Im Tropf-Blumat entsteht die Saugspannung, wodurch die flexible Membrane nach unten gezogen und der Wasserdurchgang freigegeben wird, der Tropfschlauch beginnt zu tropfen.
Bei ausreichend durchfeuchteter Erde saugt der Unterdruck im Sensor das Wasser wieder zurück, die Membrane geht in die Ausgangslage hoch und quetscht mit einem Stift den Tropfschlauch ab, der Wasserdurchgang ist verschlossen.

via: blumat.de

Das tolle an diesem System ist, dass die Pflanzen genau so viel Wasser bekommen, wie Sie benötigen.

 

Ich hoffe wir sind hiermit gut für unseren Urlaub gerüstet.

Weitere Infos unter: www.blumat.de

Wie sorgt Ihr dafür, dass Eure Pflanzen die schönste Zeit des Jahres überleben?

COBB-Der Profi unter den Grills

Bei unserem letzten Campingurlaub habe ich mich immer gewundert, was die Nachbarn mit der Wäschtrommel da so anstellen. Also kurzerhand einfach mal gefragt und schnell festgestellt, dass es sich hierbei nicht wie vermutet um ein einen Grill Marke Eigenbau handelt, sondern um eine tollen Allrounder für jede Gelegenheit.

Was ist der Cobb:

Der Cobb Grill besteht aus einer kleinen zentralen Wärmequelle in der Mitte und einer dicken isolierten Schale. Deshalb kann man ihn auch tragen und umsetzen, während im Innern des Grills 280-300°C herrschen. Es wurde großen Wert auf Details und das Design gelegt. Er wiegt nur 4,5 Kilo und ist damit leicht zu transportieren in der Tragetasche.

Die Teile sind aus Edelstahl.

Der Cobb Grill wurde so entwickelt, daß die Wärme optimal genutzt wird und braucht deshalb nur 6-7 Briketts, um eine Temperatur zu erreichen, die ausreicht, um 2 Stunden Essen zu bereiten.

via: Cobb-grill.de

Als Camper ist man eigentlich auch immer ein Griller, zumindest ist es bei mir so und so habe ich kurz nach meiner Rückkehr aus dem Campingurlaub gleich einmal das

Cobb Grill Premier Komplett Set 7-teilig

Cobb Grill anfeuernbestellt und nach der schnellen Lieferung auch gleich mal auf dem Balkon ausprobiert.

Wichtig ist mir schon immer, dass ich beim Grillen meine Nachbarn nicht mit dem Rauch störe.

Das anzünden des Cobbs ist denkbar einfach: 2 Grillanzünder unter dem Brikettkorb anzünden den Korb oben drauf und dann einfach warten bis alle alle Briketts mit einer Weißen Glut überzogen sind. Danach kann einer der verschiedenen Aufsätze aufgesetzt werden und der Deckel geschlossen werden, um Temperatur aufzubauen.

Cobb geschlossenIm Komplett Set sind folgende Aufsätze enthalten:

Cobb Grill Griddle (Grillplatte)

Pfanne für z.B. Spiegeleier, Pfannkuchen, Crepes oder Pizza

Wok für leckere asiatische Gerichte, Pastasaucen etc.

Cobb Grill Kochrost um zu kochen und zu garen von Fleisch und Gemüse

Ein Topf zum kochen kann auch direkt auf dem Brikettkob gestellt werden.

Meiner Meinung nach genügt der platz auf dem Grillrost für bis zu 4 Personen.

Der Cobb wird dann auch gleich noch mit deiner Transporttasche geliefert und ist so mit den Aufsätzen immer gut verpackt und kann mit auf Reise genommen werden.

Die Reinigung ist auch denkbar einfach, die Aufsätze sind beschichtet und lassen sich mit einem Spülschwan leicht reinigen oder können auch direkt in die Spülmaschine gestellt werden.

Cobb - GrillCobb - GrillCobb - GrillCobb - PfannkuchenDer Cobb-Grill wieder verpackt

Für mich ist der Cobb der ideale Grill für Balkon und Campingplatz.

Nicht gerade günstig aber super in der Handhabung:

Cobb Grill Premier Komplett Set 7-teilig

Mehr Infos unter: Cobb-Grill.de

Welchen Grill habt Ihr in gebrauch?