Seit Ihr auch Erwachsen?

Ich muss sagen, nachdem ich diese 25 (An-)Zeichen gelesen habe, ist es mir klar geworden:

ICH BIN ERWACHSEN – ich wollte nie Erwachsen werden!

wie Sieht es bei Euch aus?

  • All Deine Hauspflanzen leben und man kann keine davon rauchen.
  • Sex in einem schmalen Bett kommt nicht in Frage.
  • Du hast mehr Essen als Bier im Kühlschrank.
  • Um 6:00 Uhr stehst Du auf und gehst nicht zu Bett.
  • Du hörst Dein Lieblingslied in einem Aufzug.
  • Du achtest auf die Wettervorhersage.
  • Deine Freunde heiraten und lassen sich scheiden. Anstelle von “Abenteuern” und  “Schluss machen.”
  • Du hast weniger als 130 Ferientage.
  • Jeans und ein Pulli qualifizieren Dich nicht mehr als “schick angezogen.”
  • Du rufst die Polizei, weil diese %&@# Kinder ihre Musik nicht leise machen wollen.
  • Ältere Verwandte fangen an, dreckige Witze auch in Deiner Gegenwart zu erzählen.
  • Du weißt nicht, wann McDonalds zu macht.
  • Deine Autoversicherung geht runter, deine Autoraten hoch.
  • Du fütterst Deine Katze mit Katzenfutter, nicht mit Überbleibseln der letzten Pizza oder McDonalds.
  • Vom auf der Couch schlafen kriegst Du Rückenschmerzen.
  • Du machst Nickerchen.
  • Essen gehen und Kino ist die ganze Verabredung, nicht erst der Anfang.
  • Um 3 Uhr morgens frittierte Sachen zu essen würde Dir Magenprobleme verursachen, nicht sie lösen.
  • Du kaufst Aspirin und Rennie in der Apotheke, nicht Schwangerschaftstests und Kondome.
  • Eine Flasche Wein für 4 EUR ist kein “ziemlich gutes Zeug” mehr.
  • Du isst Brot und trinkst Kaffee zum Frühstück, anstatt Spiegeleier und Bier.
  • “Ich kann nicht mehr so trinken wie damals.” ersetzt “Ich trinke nie wieder so viel.”
  • 90% der Zeit, die Du vor dem Computer verbringst, ist für Deine Arbeit.
  • Du trinkst nicht mehr zu Hause, um Geld zu sparen, bevor Du ausgehst
  • Wenn Du hörst, dass eine Deiner Bekannten schwanger ist, gratulierst Du und sagst nicht “Oh Shit, wie ist das denn passiert?“
  • via prometeo.de: 25 Zeichen, dass du erwachsen bist.

    Ich werde “alt”!

    Startup gründen?

    Zu aller erst einmal: Ich habe die magischen Altersgrenze von 30 Jahren bereits überschritten und somit kommt es für mich nicht mehr in frage, aber es gibt sicher noch andere die sich Fragen, ob man lieber im Angestelltenverhältnis alt werden soll oder ein Startup gründet.
    Genau darüber hat sich der Blogroll Gedanken gemacht und ein kleines Rechenbeispiel gebracht. Alle die unter 30Jahre und ein Angestelltengehalt unter 52.000€ haben, sollten sich dieses Modell mal anschauen. Wichtig ist es auch eine Risikobetrachtung zu machen und natürlich den Investor zu finden.
    Die ganze Geschichte unter blogroll.de
    Danke an Robert für den Link.