mobile Online – mit Handy, Laptop und iPad unterwegs

Wieder einmal steht die Urlaubszeit an und ich bin an der Vorbereitungen für die diesjährige Zeltwoche.

Was muss mit? Natürlich das Laptop, denn die lokalen Caches sollen natürlich auch beim Zelten immer im zugriff sein und in diesem Jahr wird sicher auch das iPad dabei sein und dann gilt es natürlich die Möglichkeiten auszuloten um dann am Urlaubsort auch Online gehen zu können, um zumindest die Tageszeitung Online lesen zu können.

Der Vorteil in diesem Jahr ist es, dass der Zeltplatz nach eigenen Angaben über WLan auf den “meisten” Stellplätzen verfügt. Da ich aber auch mein Glück kenne, ist ausgerechnet bei meinem Stellplatz kein WLAN-Empfang.

Somit musste eine Lösung her und ich denke, dass ich diese nun gefunden habe.

Das Fonic Angebot mit einer Tagesflat von 2,50€ erschien mir hier am sinnvollsten, denn nur wenn ich Online gehe, zahle ich 2,50€ von 0:00h bis 24:00 Uhr mit einer Kostenbremse von maximal 25€/Monat mit der ich dann also ab dem 11 Tag keine weiteren kosten mehr habe. Jetzt wird bei diesem Angebot sogar ein SurfStick mitgeliefert, denn ich aber nun mit dem iPad nicht wirklich nutzen kann und somit habe ich mich auch hier mal wieder auf die Suche begeben und nach einen Mobilen mobilen UMTS Modem gesucht, denn die Nutzung des HTC Touch Pro 2 erwies sich Möglichkeit, aber nach alternativen kann man sich ja immer mal umschauen.

Da wir bei unserem Zelturlaub ja mit mehreren Familien unterwegs sind, und teile der Sippschaft auch noch für die nächsten Prüfungen lernen muss will, bin ich dann nach einiger Suche beim

Huawei E5 Mobiler WLAN Hotspot

hängen geblieben, denn hier hat man einen wirklichen Allrounder:

Über das Huawei E5 Wireless Modem können bis zu 5 WLAN-fähige Geräte gleichzeitig im Internet surfen. Für den mobilen Einsatz verfügt das Gerät über eine Batterie und kann so auch ohne Stromanschluss bis zu 4h Internetzugang ermöglichen, was sicher auch im Geschäftsleben von großem Vorteil sein kann.

Mehr zu dem technischen Details werde ich in einem separaten Post berichten.

Die ersten Tests verliefen sehr positiv und somit kann nun der Urlaub kommen, technisch bin ich auf jeden Fall auf dem aktuellen Stand, aber wen wundert es?

Writer for Windows Mobile – mobile bloggen

Eigentlich habe ich schon lange darauf gewartet, das es endlich einen Lösung gibt mit dem man auch mit dem HTC Touch Pro 2 vernünftig bloggen kann.

Leider wurde der Support für Diarist 2 ja nicht weitergeführt.

Auf Codeplex bin ich nun auf das Projekt namens “Windows Live Writer for Windows Mobile” gestoßen. Noch befindet sich das Projekt in der BETA Phase aber was man bisher auf der Website sehen kann, das ist vielversprechend.

Unterstützt werden zur Zeit:

  • Joomla
  • WordPress
  • Drupal
  • Nucleus

Jetzt bleibt abzuwarten, was aus dem Projekt wird. Wie ich finde, wird es langsam Zeit, dass es einen Blog-Client für Windows Mobile gibt.

Blog Ihr auch über Euer Mobiltelefon? Wenn ja mit welcher Software?

 

via www.live-writer.de: Windows Live Writer for Windows Mobile

direkt zum Projekt: Writer for Windows Mobile

Geschichten von Unterwegs

Heute ist mal wieder ein Tag an dem ich sehr viel zu berichten habe!
Zuerst einmal sind die Kundentermine heute alle sehr positiv verlaufen und jetzt gönne ich mir gerade ein kleines Feierabendbierchen auf den Bahngolfanlage in Inzlingen. Das Bier habe ich mir aber auch wirklich verdient, wie ihr gleich sehen werdet. Zur Zeit trainiert der BSV Inzlingen 1979 gerade hier und ich kann mir vielleicht ein paar Tricks bei den Profis abschauen. Schon interessant so ein Vereinsleben, sieht so aus, als wenn sich das ganze Dorf hier treffen würde.
Jetzt aber zum Weg, der mich hierhin brachte. Nachdem ich mich im Gästehaus am Wasserschloss einquartiert hatte und noch einige geschäftlich Angelegenheiten geregelt hatte, wollte ich eigentlich nur die Abendsonne geniesen. Da es sich bei Inzlingen um einen recht beschaulichen Ort handelt, habe ich mich kurz ins Auto gesetzt und wollte mir noch ein paar Euros bei einer Bank holen. Da ging es dann los, wohin fahre ich? Entschieden habe ich mich letzlich für das 6km entfernte Lörrach. Kennt sich da jemand aus? Also eine Bank habe ich dort auch nach längerem suchen keine gefunden. Erst nachdem ich es schon aufgeben wollte und das Navigastionssystem auf Rheinfelden eingestellt hatte fand ich doch noch eine Volksbank. Nachdem ich die letzten Kröten abgehoben habe, wollte ich mir auf dem Rückweg noch etwas die schöne Umgebung anschauen und dabei habe ich dann festgestellt, dass auch ein aktuelles Navigationssystem einen auf den Waldweg führen kann.
Nach geschlagenen 45 Minuten habe iches dann doch schlussendlich wieder zurück nach Inzlingen geschafft und schaue jetzt den Profi-Bahngolfern zu um noch ein paar Tricks zu lernen.
Aber jedem der mal die Möglichkeit hat hier an der Schweizer grenze zu übernachten, dem kann ich Inzlingen nur Empfehlen – Tolle Übernachtungsmöglichkeit im Gasthaus am Wasserschloss

United Mobile – eine Enttäuschung

Wie hier bereits mehrfach berichtet, habe ich mir für Auslandsreisen eine Daten-SIM-Karte von United-Mobile zugelegt um auch im Ausland zu einem guten Preis Bloggen zu können.

Bei meinem Urlaubstrip nach Portugal in der vergangenen Woche kam aber die Ernüchterung. Vor Reisebeginn noch extra die Prepaid-Karte aufgeladen, aber leider bekam in Portugal keine Datenverbindung. Auch zurück in Deutschland kann ich die Sim-Karte leider nicht verwenden.

Auch die Anmeldung auf der Webseite ist zur Zeit nicht möglich. Hat jemand Infos was da los ist?

United-Mobile Website