HomeMatic mit Alexa steuern

Wie bereits hier beschrieben habe ich ja bereits seit einiger Zeit die Wohnung mit HomeMatic ausgestattet. Jetzt ist mir vor einiger Zeit aufgefallen, dass man bereits die Schuhe im Hausflur angezogen hat und dann feststellt, dass man doch das Licht in der Küche angelassen hat.

Was tun?

Ich habe mich also im Internet auf die Suche begeben und herausgefunden, dass man das HomeMatic-System mit Alexa Spachsteuern kann.

Benötigt hierfür wird der kostenpflichtige Internet Dienst CloudMatic – Mit diesem Dienst konnte ich schon vorher die Homematic über das Internet steuern. Auf der Cloudmatic lassen sich dann die Geräte freischalten und auch die Gerätenamen festlegen, die über Alexa gesteuert werden soll.

Danach aktiviert man den kostenlosen Skill CloudMatic für Alexa und lässt Alexa die neuen Geräte suchen.

Viel mehr ist nicht zu machen. Somit können dann Gruppen angelegt werden und die Lampen in Gruppen zusammen gefasst werden und über Alexa (Alexa, schalte Küche ein) gesteuert werden. Jetzt ist es möglich das Licht von der Haustür einzuschalten, wenn man mit vollbepackten Einkaufstaschen die Wohnung betritt oder beim Verlassen der Wohnung das Licht auszuschalten. Wie ich finde eine tolle Erweiterung zur Smarthome Technik.

Hier eine kurzes Youtube Video von CloudMatic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.