WLAN einfach erweitern – Fritz! Repeater

Aufgrund der Massivbauweise des Hauses gab es bei mir schon immer die Notwendigkeit das WLAN über einen Repeater zu erweitern.

Bisher so mein Netzwerk so aus, dass ich die FritzBox 7170 als Telefonanlage und DSL-Modem benutzt habe und das Funknetzwerk mit 2 Linksys Routern ausgebaut hatte.

Zum einen das Stromkabel und die Größe haben mich nun dazu bewegt nach einer neuen Lösung zu suchen.

Und seit heute bin ich nun Besitzer des Fritz! Repeater und muss sagen die ersten Test haben hervorragende Ergebnisse gebracht – ich habe nun auch auf dem Balkon eine etwa dreifach höhere Downloadgeschwindigtkeit als vorher mit der Linksys-Lösung. Das kommt daher, dass ich das kompakte Gerät an der optimalen Übertragungsort in die Steckdose stecken kann, denn vorher konnte ich den Router dort nicht aufbauen, da sonst Kabel und der Router selbst der $BESTENFRAUVONWELT immer im Weg gestanden hätten.Neben der Netzwerkerweiterung bietet das Gerät noch die Möglichkeit Musik zu auf die Stereoanlage zu übertragen – Über eine frei gewählte Frequenz kann vom Rechner Musik über den Repeater an die Stereoanlage gesendet werden.

Wichtig für Funknetzwerke ist natürlich auch die Sicherheit und auch hier gibt es keinen Grund zur Klage, denn der Fritz Repeater unterstützt WEP, WPA und WPA2.

Und um nicht auch noch Nachts verstrahlt zu werden, kann das Gerät Nachts Automatisch abgeschaltet werden, wenn kein Gerät mehr Online ist, somit ist auch sichergestellt, dass das Funknetzwerk auch bei einer eventuellen Nachtschicht nicht einfach abgeschaltet wird.

Toller Nebeneffekt – Eine Router fällt jetzt komplett weg und somit ist auch noch der Strom gespart!

Für mich ist das Gerät eine klare Kaufempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.