Jabra 3030 – Freisprechen 2.0

Nachdem ich jetzt schon den HTC Touch Pro 2 nutze kam nun die Frage auf, wie ich das Telefon effektiver nutzen kann. Zumal ich auch gerne die Musik über Kopfhörer anhören möchte.

Die bisher genutzten Kopfhörer Jabra BT8010 sind zwar auch Stereo Kopfhörer aber für den täglichen Gebrauch zu groß und auch zu unhandlichen.

Nun bin ich aber auf die Jabra 3030 aufmerksam geworden. Erinnert hat mich das Jabra BT3030 Stereo Bluetooth Headset an die “Hundemarken” der GI’s aus meiner Jugend und da musste ich dann einfach zuschlagen. Nach den ersten Tests bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Headset.

Man spürt das Gerät überhaupt nicht auch wenn man es den ganzen Tag um den Hals trägt. Die Tonqualität der von Jabra mitgelieferten Kopfhörer entspricht meinen Erwartungen voll und ganz. Musik und auch die Anrufer sind klar zu verstehen, außerdem versteht mich auch der gegenüber Problemlos.

Interessant ist beim Headset auch noch die Möglichkeit der Fernbedienung des Mediaplayers des HTC Touch Pro 2.

Verbunden werden kann das Jabra BT3030 mit zwei Geräten gleichzeitig. Musik kann vom einen Gerätgehört werden und wenn dann der Anruf auf dem zweiten Gerät angenommen wird, wird die Musikübertragung auf dem ersten Gerät unterbrochen.

2 Gedanken zu „Jabra 3030 – Freisprechen 2.0

  1. Genau das mache ich!
    Ich habe am Gerät das den HTC Touch Pro 2 und das Nokia Firmenhandy angeschlossen – Ich kann über den HTC TP2 Musik hören und wenn ein Anruf auf dem Nokia reinkommt, stoppt die Musik und das Telefonat wird auf die FSE geleitet!

  2. Hi Oliver,

    Du schreibst, das Jabra kann auch zwei Geräte gleichzeitig bedienen.
    Klappt das auch mit zwei Handys?

    Ich suche ja noch nach einer FES, die mein Privathandy und das Firmenhandy anbinden kann, wenn ich im Auto sitze.
    Bisher bleibt das Firmenhandy meist auf der Strecke…

    Gruß

    Thilo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.