Radtour Korntal-Ditzingen-Gerlingen-Solitude-Leonberg

radtour Gestern habe ich mal wieder eine kleine 40km Tour durch die Nachbarschaft gemacht. Auch hier bei uns gibt es noch viel Natur und man kann auch tolle Touren machen ohne dem Autoverkehr in die quere zu kommen. Die Tour ist nicht anspruchsvoll und kann mit einem Touren- oder Mountainbike problemlos nachgefahren werden.

Feierabendrunde - Höhenprofil Die GPS-Daten stelle ich natürlich auch gerne hier zur Verfügung.

Auch das Höhenprofil habe ich noch für Euch.

Welche Strecken fahrt ihr als kleine Feierabendrunde?

7 Gedanken zu „Radtour Korntal-Ditzingen-Gerlingen-Solitude-Leonberg

  1. @Thilo Gut, ich war es nicht und sowas mach ich auch nur wenn ich mich derbe Verfahren habe und sonst nicht mehr richtig weiß wie ich heimkommen soll. Ich bevorzuge auch mit dem Rennrad natürlich Landstraßen, die kleine Dörfer verbinden und daher eher selten befahren sind. Diese sind aber meistens eher schwer zu finden.
    @Oliver, Gut zu wissen. Ich weiß ich habe einen lebenmüden Fahrstil…

  2. Ich habe ein Mountainbike und bin wirklich nur dann auf der Straße unterwegs, wenn es nicht anders geht.
    Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich halt auch viel im Auto unterwegs bin in dadurch weiss, in welche Gefahr man sich begibt, wenn man auf der Straße fährt.

  3. OK, das ist zumindest nachvollziehbar.
    Aber mit 30 auf einer vielbefahrenen Bundesstraße mit nur zwei Spuren und gefahrenen Geschwindigkeiten um die 100? (Hatte ich vorhin auf dem Weg zum Einkaufen wieder)
    Das gibt schon ziemlich brenzlige Situationen.
    Da fehlt mir dann schon das Verständnis, wie ich zugeben muß.

  4. Kann ich dir einfach verraten. Mit einem Rennrad ist man in der Regel ca. 30 km/h und schneller unterwegs. Radwege haben dazu in der Regel an absolut unsinnigen Stellen Kurven mit unglaublich kleinen Radien und werden grundsätzlich nicht gereinigt. Sprich in der Kurve ist die Gefahr riesig dass es dich auf die Fresse haut. Weiterhin wird man auf Radwegen ständig geötigt zu bremsen, Training ist da schonmal fast gar nicht möglich. Aud die Idee Wegweiser an den Rand von Radwegen zu stellen kommt scheinbar auch kein Mensch, oder zumindest sehr selten.
    Dann kommt es vor, das Radwege plötzlich vom Straßen abgehen, und man mit dem Rennrad mitten in der Pampa steht, wo aus dem Radweg ein Feldweg wird.
    Im Allgemeinen versuche ich auch auf Radwegen zu fahren, doch die muss ich erst finden. Ich fahre ja nicht täglich die selbe runde..

  5. Guter Punkt.
    Vielleicht kannst Du mir einen Effekt erklären, der mich als Autofahrer immer wieder verwundert:
    Wie kommen Rennradfahrer eigentlich auf den Trichter, unter Lebensgefahr auf der Fahrbahn herumzuzuckeln, wenn direkt daneben ein zumeist gut ausgebauter Radweg ist, der gefahrlos und ohne Körperkontakt zu Automobilisten befahren werden kann?
    Zugegeben: Vor allem in der Stadt gibt es dann schon garstige Bordsteine, die bei den Schmalreifen (gefühlte 3 mm) holprig werden. Aber mir wäre der Radweg lieber, schon meiner Gesundheit zuliebe…

  6. Kannst du mir den Gefallen tun und bei Radtouren noch dazuschreiben ob sie rennradtauglich sind? Mein Canyon MTB wartet gerade irgendwie auf den guten General Überholung, weshalb ich damit gerade nur zur Arbeit und zum Einkaufen fahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.