Kiffern fällt der Sack ab

so muss man es wohl nennen, wenn man liest:

Kiffer haben ein höheres Risiko, an Hodenkrebs zu erkranken.

Durch den Cannabis Genuss scheint die Gefahr von Hodenkrebs 70% höher zu sein. So sagt es zumindest ein Studie aus den USA. Scheinbar beeinflusst die Droge auch die Hormonproduktion.

Jetzt hat jedoch der Researchblogger Lars Fischer ausgerechnet, dass sich das Krebsrisikos durch Cannabis Konsum um 0,001 Prozent erhöht.

Ist das eine wirklich relevante Zahl?

 netzeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.