legale Musikflatrate – über 6 Millionen Musiktitel

Bisher habe ich eigentlich immer einen großen Bogen um das P2P-Netzwerk Napster gemacht. In der Vergangenheit war das Napster-Netzwerk eher als illegale Tauschbörse bekannt.

Das ganze hat sich aber grundlegend geändert, denn Napster bietet in eine -Abonnement an und dieses Angebot hat mich heute wirklich von Hocker gehauen. Wirklich jedes der von mir gewünschten Musikstücke habe ich dort finden können. Ob es aktuelle Titel aus dem aktuellen Musikprogramm waren, oder die Lieder aus der Diskozeit der 90 Jahre, alles ist dort zu finden und man kann es als Stream anhören oder auch downloaden. Technisch Beschreibung gibt es hier.

Für einen Preis von gerade mal 9,95€/Monat gibt es eine Musik-. Mit dieser können alle Titel aus dem 6 Millionen Sortiment von Napster downloadet werden und auf bis zu 3 Rechnern angehört werden. Will man die Titel dann brennen oder auch anderen mobilen Geräten abspielen müssen die Titel für einen Preis ab 0,99€ gekauft werden. Da es für mich aber im Moment aber reicht die Titel auf dem PC abspielen zu können, bin ich mit dieser gut bedient.

Leute die eine es wünschen die Musik auch auf den mobilen Geräte mitnehmen zu können, sollten da die bei Napster to go zugreifen, denn bei dieser Flatrate kann man die Titel auf bis zu 3 kompatiblen Playern mitnehmen. Der Preis dieser Flatrate liegt bei 14,95€/Monat.

Etwas schade bei Napster ist es, dass man die Titel leider nicht auf einen iPod schieben kann, aber auf dem HTC Kaiser mit seinen Windows Mobile-Player sollte das mitnehmen der Musik kein Problem sein.

Für mich ist das Napster Musikangebot eine klar Empfehlung.

Wo bekommt Ihr eure Musik her? Kauft Ihr noch CDs?

Wenn Ihr Euch bei Napster anmeldet, könnt Ihr erst mal 7 Tage kostenlos testen!

3 Gedanken zu „legale Musikflatrate – über 6 Millionen Musiktitel

  1. Napstar ist schon Klasse! Vorallem die Flatrate 2Go lohnt sich, da mann dann die Musk ja auch mitnehmen kann.

    Ich kaufe mir zwar gerne noch ab und an eine CD, aber so eine Flatrate kann sich eben auch richtig lohnen. Apple soll mit iTunes so etwas jetzt ja auch planen

  2. Also das find ich schon sehr gut wenn zu diesem wirklich geringen Preis endlich mal wieder legales downloaden von Musik möglich wird bei einer anständigen Auswahl. Und vor allem die Flatrate 2Go scheint da ja wirklich besonders interessant zu sein – man möchte ja auch im Urlaub was hören und die Stücke also mitnehmen können.

  3. Ich nutze die Napster-Flat jetzt schon seit über 1 Jahr. Ich denke mal, das 95% der bei laut.de rezensierten Neuerscheinungen bei Napster verfügbar sind. Was besseres gibts für Musikfans wohl kaum…

Kommentare sind geschlossen.