Stuttgarter RadelThon

Über die bekannte Radtour Rund um Stuttgart habe ich ja bereits hier und hier berichtet. Heute morgen stand wieder einmal vor einer schwierigen Entscheidung. Olympia oder selbst Sport betreiben. Das Wetter hat eigentlich mehr zu Olympia tendiert, aber ich habe meinen inneren Schweinehund überwunden und habe bin auf das Rad gestiegen.

Heute Stand mal wieder der RadelThon auf dem Programm, aber diesmal wollte ich noch genauere GPS-Daten sammeln und deshalb natürlich mit dem Garmin Forerunner 405.

Landschaftlich finde ich den Rössleweg aber immer noch schöner. Heute sollte es aber mal wieder der RadelThon sein, gestartet wurde in Korntal und diesmal entgegen dem Uhrzeigersinn.

Einige kurze Regenschauer habe ich auch abbekommen, aber im großen uns ganzen war es mal wieder eine schöne um die Stuttgarter Heimat.

Durch den genaueren GPS-Chip des Forerunner 405 sieht auch das Höhenprofil diesmal sehr brauchbar aus.

Die Entstehungsgeschichte des RadelThon habe ich auch bereits hier schon einmal. Also sattelt Euren Drahtesel und dann geht es ab in die schöne Stuttgarter Natur, denn von der werdet Ihr viel zu sehen bekommen. Der RadelThon ist sehr gut Beschildert und kann problemlos auch ohne Navigationssystem oder Karte gefahren werden.

aktuelle GPS-Daten könnt Ihr Euch hier Downloaden, ich habe diesem mal einen Track mit 500 Wegpunkten kreiert, damit Ihr die Daten direkt in den Garmin EtrexVista laden könnt:

GPS Daten + Google Earth-KML

4 Gedanken zu „Stuttgarter RadelThon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.