Camping am Waginger See

Seit gestern haben wir unser Zelt auf dem Schwanenplatz am Waginger See aufgeschlagen.
Bei der Ankunft hatten wir noch knappe 30 Grad und der Zeltaufbau konnte nur mit viel Flüssigkeitszufuhr bewältigt werden.

Kaum war abends aber der Grill angeschmissen kam der, vom Wetterbericht angekündigte, Regen.
Das Wetter heute zeigt sich nicht gerade von der aller schönsten Seite, aber es ist trocken und man kann es unter freiem Himmel gut aushalten.
Irgendwie macht diese frische Luft aber doch sehr müde.
Vom Freizeitangebot bekommt man hier auch viel geboten. Lange Radtouren können hier gemacht werden. Bis nach Salzburg sind es auch gerade mal 25km.
Der Waginger See, als wärmster See Bayerns, hat gestern schon mal den Temperaturtest mit dem dicken Zeh bestanden, den endgültigen Test werde ich aber bei etwas beserem Wetter machen.
Einen Golfplatz gibt es auch in unmittelbarer Umgebung und vielleicht werde ich es ja in dieser Woche mal schaffen, eine Runde auf dem Golfplatz zu drehen.

3 Gedanken zu „Camping am Waginger See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.