Signatur automatisch ins Adressbuch

Die Signatur in Geschäfts-eMail ist ja Pflicht. Jetzt wäre es doch toll, wenn man diese Informationen möglichst einfach in sein CRM bekommt.

Hierzu finden sich verschiedene Möglichkeiten, die einen sind kostenfrei und andere kosten Geld.

Hier möchte ich zwei Möglichkeiten vorstellen, einer kostenfrei und ein Lösung für 69 Euronen.

O&O SigParser:

kostenfreies Programm. Die Daten werden von der eMail oder der Website in die Zwischenablage kopiert das Programm sortiert dann die Angaben Automatisch den richtigen Kontaktfeldern in Outlook zu.

Um die Daten in andere CRM-Systeme (z.B. Lotus Notes) zu bekommen, müssen die Daten als vCard zwischengespeichert werden.

Komfortabler geht der Export der Adressdaten in verschiedene CRM-Systeme mit:


ContactGrabber®
:

Hiermit können die Kontaktdaten direkt in die verschiedenen CRM-Systeme exportiert werden, darunter sind Outlook, Lotus Notes, Salesforece.com, SAP CRM, SAP R/3 und viele mehr.

Außerdem können aus dem Programm heraus auch direkt Briefe, oder Faxe generiert werden. Eine kostenfreie Version gibt es auch, die kann jedoch nur in Outlook exportieren.

Die Daten können direkt aus dem Programm in Google-Maps angezeigt werden, auch die Route zur Adresse kann gleich im ContactGrabber berechnet werden. Diese Funktionen sind sicher für Leute mit vielen Kundebesuchen interessant

Die Vollversion kostet 69€, aber wie ich finde ist diesen Preis vollkommen gerechtfertigt – alle Schnittstellen zu den CRM-Systemen sind enthalten.

Der Vorteil eines solchen Programms ist für mich einfach die Zeitersparnis, keine Tippfehler, denn es gibt meiner Meinung nach nichts schlimmeres, als Tippfehler in der Adresse oder dem Anschreiben. Ich gehe mal davon aus, dass jeder seine eigene Signatur auf Fehler kontrolliert.

2 Gedanken zu „Signatur automatisch ins Adressbuch

  1. das gibt es bei apple schon lange…einfach mit der maus über die signatur fahren, wird dann als signatur erkannt und die daten werden automatisch ins adressbuch eingetragen….einfacher gehts nicht mehr…ohne zusätzliche software…

    apple halt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.