Skype auf dem USB-Stick – Skype unterwegs nutzen

Die Urlaubszeit beginnt und man möchte sicher auch im Urlaub gerne mit den "Lieben" Zuhause in Verbindung bleiben.

Aus diesem Grund habe ich eine Lösung gesucht um Skype auch von unterwegs nutzen zu können, ohne Software auf den Fremden Rechner installieren zu müssen.

Ein tolle Lösung habe ich bei meinskype.de gefunden.

1. Lege auf dem USB-Stick ein Verzeichnis an (Bsp. “Skypemobil”)
2. Kopiere dorthin aus deinem Skype- Installationsordner

(meistens: C:\Programme\Skype\Phone) die Datei skype.exe

3. Erstelle im Verzeichnis “Skypemobil” ein neues Unterverzeichnis “Benutzerdaten”.
4. Erstelle im Verzeichnis “Skypemobil” eine neue Textdatei
5. Schreibe in die Textdatei folgende Zeile:

start skype.exe /removable /datapath:"Benutzerdaten"
Der Inhalt dieser Textdatei startet Skype mit den nötigen Parametern
6. Nenne diese Textdatei nun in Skype.bat um

7. Du kannst jetzt vorhandene Unterhaltungs- und Ereignisprotokolle übernehmen. Kopiere dazu aus C:\Dokumente und Einstellungen[WINDOWS-ANMELDENAME]\Anwendungsdaten\Skype den Ordner des gewünschten Skype-Namens, sowie die Dateien shared.lck und shared.xml. in den Ordner Benutzerdaten
Möchtest du Dein Skype "frisch" starten. So Doppelklicke die Skype.bat und melde Dich mit einem neuen oder mit deinem vorhandenen Benutzernamen an.

Quelle: meinskype.de

Und steht mal wieder ein Update bei Skype an, dann kopiert man, wie unter Punkt 2 beschrieben einfach die Skype.exe auf den USB-Stick

Um telefonieren zu können, sollte man einen PC mit Soundkarte und Mikrofon nutzen. Wie ich finde eine gute Idee auch im Urlaub den Kontakt zu den Freunden zu halten.

Als wichtiger Hinweis gilt auch noch:

Die Skyperelevanten Daten werden alle auf dem USB-Stick gespeichert.
Es werden also keine Daten auf dem fremden PC zurück gelassen.

Also viel Spaß im Urlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.