Mac-Langfinger haben schlechte Karten

Wenn einem der Windows Rechner entwendet wird, kann man diesen fast immer nur noch abschrieben.

Anders ist es hier bei Mac-Usern.

Wie die Netzeitung schreibt, ist es mit der eingebauten Fernzugriffssoftware von Leopard möglich den Mac komplett Fernzusteuern. Der bestohlenen haben Ihren Mac über die Fernzugriffssoftware über das Internet wiedergefunden und dann ein Foto vom Dieb geschossen, mit dem die Polizei dann den Langfinger dingfest machen konnte.

Voraussetzung ist natürlich, dass die Software aktiviert wurde und der Dieb mit dem Gerät auch Online geht.

Vielleicht mal wieder eine Innovation die Microsoft in Ihre Software übernehmen könnte

mehr Infos auf Netzeitung.de: Mac-Fernzugriff führt Polizei zum Diebesgut

Ein Gedanke zu „Mac-Langfinger haben schlechte Karten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.