Bahnfahrt – 4 Minuten Verspätung

Damit kann ich leben. Vier Minuten auf den 500km damit kann ich wirklich leben. Eine solche Genauigkeit bekommt man mit dem Auto sicher nicht hin. Abzüglich der 45 Minuten geplanten Zwischenstopp in Mannheim war ich dann 5 Stunden von Zuhause bis auf das Messegelände unterwegs.
Jetzt ist Feierabend und ich werde noch ein bis zwei Bierchen an der Bar trinken.
PROST!

2 Gedanken zu „Bahnfahrt – 4 Minuten Verspätung

  1. Das nenn ich wirklich Überraschung, nur 4 Minuten verspätung. Wenn ich bedenke, dass ich bei meiner letzten Zugfahrt von nur 100 km glatte 30 Minuten verspätung hatte. Genieß deinen Feierabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.