Zeitung lesen – mobil gemacht

Seit nunmehr einem Jahr habe ich die Stuttgarter-Zeitung abonniert.
Persönlich bin ich nicht der Mensch, der sich schon zum Frühstück bei einer Tasse Kaffee, hinter der Zeitung versteckt um seine Ruhe zu haben. Gerne diskutiere unterhalte ich mich auch schon morgens mit der $BESTENFRAUVONWELT und somit habe ich für mich das Online-Abo gewählt.
Mit diesem Online-Abo habe ich die Möglichkeit die alle Ausgabe der Stuttgarter-Zeitung Online zu lesen und hierzu stehen auch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen kann man die Ausgabe im Browser Online lesen. Hierzu erhält man zuerst eine Übersicht der einzelnen Seiten und kann diese dann durch anklicken der Artikel diese dann noch vergrößert darstellen um die Augen zu schonen.
Außerdem besteht auch die Möglichkeit die Ausgabe in der Form eines PDF-Files auf den Rechner zu laden und später Offline zu lesen.
Interessant bei der Online-Ausgabe der Stuttgarter Zeitung ist auch noch, dass auf alle Regionalteile der Zeitung zugegriffen werden kann.
Für mich ist die Onlineausgabe der Stuttgarter-Zeitung eine tolle Ergänzung zu den täglichen Nachrichten und kann auch flexible eingesetzt werden.
Wer interessiert ist, kann sich die Stuttgarter-Zeitung auch einmal hier als Demo anschauen.
Habt Ihr auch eine Tageszeitung abonniert? Regional oder Überregional? Lest Ihr Online oder herkömmlich am Frühstückstisch?

4 Gedanken zu „Zeitung lesen – mobil gemacht

  1. den kölner stadtanzeiger habe ich auch schon länger als online-ausgabe abonniert. dass ist das erste, was ich morgens lese…
    demnächst im hotel lese ich auch wieder die stuttgarter zeitung – allerdings nur für 5 tage… 😉

  2. Keine Zeitung am Frühstückstisch… lese ab und zu online… aber nicht regelmäßig. – Wie verhält sich das mit den Kosten bei der Stuttgarter Zeitung. Ist die Online-Ausgabe dort günstiger? Hier in WI zahlt man den gleich Preis wie für die Papierausgabe.

  3. Ich habe keine Zeitung im Abo, schon allein weil ich kaum Zeit habe sie auch wirklich zu lesen. Wenn ich mal etwas Zeit habe, dann hole ich sie mir im Zeitungsladen und fertig. Eine Onlineausgabe kommt ebenfalls nicht in Frage, auch hier würde ich aus Zeitmangel nicht dazu kommen zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.