Internet-Security-Team – es reicht

Seit gestern versucht das oben genannte Team mir zu erklären, wie ich meinen Blog gegen Viren schützen soll.
Bisher sind schon 20 eMail eingetroffen, mit dem das selbst ernannte Security-Team mir erklärt, dass ich einen robot.txt anlegen soll und damit vor Virene geschützt sein soll, aber in wirklichkeit werden nur alle Suchmaschinen ausgesperrt.
Nicht das die Webserver von Viren befallen werden, sondern Millionen Spam-Mails laden in den Postfächern der Blogger.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Moment werden Millionen Webserver von Viren befallen.

Bitte binden Sie unbedingt den Anhang zum Schutz auf Ihrer Webseite
in folgendes Verzeichnis ein:

www.xyzdomain.de/robots.txt

Die Robots-Datei erstellen Sie mir Ihrem Editor:

_____________________________________________

User-agent: *

Disallow: /

______________________________________________

Diese speichern Sie als robots.txt und binden Sie in Ihrem Hauptverzeichnis
ein.

Nur so ist sicher, dass kein Schaden entsteht indem Sie dem Virus
verbieten, Ihre Webseite zu besuchen.
Bitte beeilen Sie sich, da an diesem Wochenende mit einem erheblichen
Angriff zu rechnen ist.

Noch Fragen?

Internet-Security-Team
Meisenweg 11

47441 Moers


Dann möchte dieser Spam-Team auch noch, dass man eine 0900 Nummer für viel Geld anruft.
Ich hoffe das Internet-Security-Team wird möglichst schnell mit diesen Spam-Mails aufhören.

Ein Gedanke zu „Internet-Security-Team – es reicht

  1. Naja, vielleicht wird der Name ja nur benutzt, damit die eigentlichen Urheber nicht so schnell gefunden werden, aber der Name ist somit schonmal ziemlich durch den Kakaou gezogen…

    Ich hab bisher nur eine solche Mail erhalten und diese auch direkt gepostet.

    Hoffentlich fallen nicht zu viele Leute auf die robots.txt rein und noch weniger rufen an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.