Einkauf mit 1000-Euro-Blüte wurde nicht bemerkt

Manche News-Meldungen sind so verrückt, dass man Sie fast nicht glauben kann.
Immer wieder hört man, dass gefälschte Euroscheine auftauchen, aber was da in Waiblingen bei Stuttgart passiert ist, kann man fast nicht glauben.
Eine bisher unbekannte Frau Kosmetika mit einem gefälschten 1000€ Schein bezahlt. Zum einen gibt es überhaupt keinen 1000€ Schein, sonder nur einen 500€-Schein und zum anderen waren auf dem Schein noch Nackte Frauen zu sehen.

Die Frau hat sich so über das Wechselgeld gefreut zu haben, dass sie nochmal zurück in den Laden gekommen ist und den Verkäufern eine Schachtel Pralinen geschenkt hat. Spätestens da hätte es doch auffallen müssen, dass da etwas nicht stimmt.
Wie ich finde eine unfassbare Geschichte und das im Ländle. Was sagt Ihr dazu? Wäre es euch aufgefallen? Also einen 1000€ Schein hätte ich mir sicher genau angeschaut, wo doch nicht mal eine Tankstelle den 500€-Schein annimmt.

via baz.ch: Einkauf mit einer 1000-Euro-Blüte mit nackten Frauen
via Stuttgarter-Zeitung-Online: Verkäuferin nimmt Jux-Geld an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.