Asus Eee PC und/oder HTC (Kaiser) TyTN II

Heute seit 17:00h wird der Asus Eee PC in Deutschland verkauft. Brauche ich auch einen?
Machen wir doch mal einen kleinen Vergleich was ich alles benötigen, wenn ich mobil unterwegs bin.
Das Gerät sollte nicht so groß sein und dies ist bei beiden Geräten gegeben. Den HTC Kaiser kann ich mir direkt an den Gürtel hängen, aber auch den Eee PC könnte ich noch in der Tasche der $BESTENFRAUVONWELT unterbringen.
1:1
Tastatur und Bildschirm sind beim Eee PC größer aber den HTC Kaiser besitzt einen Touchscreen, aber übersichtlicher ist jedoch sicher das 7″ Bildschirm des Eee PC.
3:2
Verbindungsmöglichkeiten
Eee PC: WiFi-802.11b/g-Standard, drei USB2 Steckplätzen, Netzwerk, Modem
HTC Kaiser: Tri-Band UMTS und Quad-Band GSM/GPRS/EDGE, HSDPA, WiFi 802.11b/g, Bluetooth

Für den mobilen Gebrauch sind die Möglichkeiten des HTC Kaiser vorteilhafter. Denn mit dem Kaiser habe ich auch unterwegs die Möglichkeit, mich direkt mit dem Internet zu verbinden. Beim Eee PC benötige ich zusätzliche Hardware um auch im Schwimmbad oder im Park online zu gehen. (Der HTC könnte hier als WiFi-Router genutzt werden um mit den Eee PC mit dem Internet zu verbinden.)
3:3
GPS
Hier zieht der HTC Kaiser am Eee PC vorbei und geht somit in Führung
3:4
aber der Preis bringt dann doch wieder den Ausgleich
HTC Kaiser : 649,-€
Eee PC: 299,-€
4:4
Wie kann man die beiden Geräte sonst noch vergleichen?
Ich bin ein Microsoft-Kind und mit dem auf dem Eee PC ist Linux installiert, aber auch WindowsXP kann auf dem Gerät installiert werden. Auf dem HTC Kaiser läuft Windows Mobile 6.
Ich denke mal kultig ist der Asus bestimmt und auch der Preis ist sehr interessant, aber es werden in den nächsten Zeit sicher neue Subnotebooks auf den Mark kommen und auch Asus hat ja schon ein 10″ Eee PC angekündigt.
Für mich ist zur Zeit der HTC Kaiser die ultimative Kommunikationsmaschine, der mit dem Kaiser kann ich auch noch telefonieren.

Was sagt Ihr? Brauch man neben dem Kaiser auch noch den Asus Eee PC und warum?

9 thoughts on “Asus Eee PC und/oder HTC (Kaiser) TyTN II

  1. ich denke nicht, dass man beides benötigt. Aber als alte spielkinder, die wir nun mal sind, wäre es auch nicht schlimm, beide zu haben…. 😉
    wobei mir der eeepc genügt, der übrigens morgen ankommen soll. 🙂

  2. ich muss mir erst mal ansehen, was mit dem ding alles möglich ist. soweit ich weiss, kann man per blootooth und handy surfen. aber vielleicht ist auch noch eine andere möglichkeit vorhanden.
    schaun mer mal…

  3. Bluetooth ist leider nicht in dem Gerät eingebaut, hierzu benötigst Du wieder noch einen extra USB-Bluetooth Dongle.
    Auch einen Express-Card-Slot gibt es leider nicht.
    Man könnte aber den HTC Kaiser, wie beschrieben, als WiFi Router nutzen.
    Dann werde ich mir wohl doch den Eee PC mal zum spielen anschauen müssen 😉

  4. Die Ref-Links zu amazon.de hättest du dir (leider) schenken können: Der Shop sammelt derzeit nur Mailadressen von Interessenten, beim Bestellvorgang gehen die Partner dann leer aus 🙁
    Zum Thema: Subnotebook & Smartohone lassen sich imo schwerlich miteinander vergleichen – die beiden Geräte ergänzen sich vielmehr prima.

  5. Also ich denke, wenn es um das Thema Mobilität geht, kann man Subnotebooks und Smartphones doch vergleichen.
    Subnotebooks wollen ja die Sparte Mobilität neu besetzen, aber ich finde das gerade dem Eee PC, für wirkliche Mobilität, noch einige Funktionen fehlen.
    Beispiel: Viel Mobilität habe ich mit dem Eee PC noch, wenn ich im Sommer im park sitze?

Comments are closed.