Schluss mit lauter Werbung

Immer wieder stört es mich, wenn die Lieblingsfilme durch Werbung unterbrochen werden. Aber nicht nur, dass die Werbung die Sendungen unterbrochen, sondern auch die Werbung plötzlich mit einem höheren Lautstärkepegel gesendet wird.
Jetzt ist Abhilfe in Sicht:

Dolby Laboratories hat eine Lautstärke-Abgleichung entwickelt, mit der die lästigen Pegelanhebungen bei der Fernsehwerbung ausgeglichen werden können.

Diese Technik muss jetzt natürlich auch noch den Weg in die Endgeräte finden.

Grundlage von Dolby Volume sind zwei Komponenten: Modeler und Leveler. Der Leveler misst kontinuierlich die subjektive Lautstärke und führt Verstärkungsänderungen durch. Damit können Audio-Inhalte aus verschiedenen Quellen mit der gleichen subjektiven Lautstärke wiedergegeben werden. Der Volume Modeler soll für eine verbesserte Abbildung, Verständlichkeit und Hörbarkeit des Tons auch bei niedrigen Lautstärken sorgen.

Quelle Golem.de: Dolby macht Schluss mit überlauter Fernsehwerbung
Golem.de als Feed abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.