Medion: Externe 2,5" Festplatte

Ausstattung:

160GB Festplattenkapazität

2MB Cache

5400 rpm

Transferrate: USB 2.0 max. 480 Mbit/sek

Preis bei Aldi Süd: 79,99€

 

Der Benötigte Strom der Externen Festplatte wird über den 2 USB Anschluss geliefert und somit ist kein weiteres Netzteil mehr notwendig.

Ich nutze die Medion Festplatte um VM-Ware Applikationen laufen zu lassen und muss sagen, dass die Geschwindigkeit der VM-Ware Applikationen sehr viel schneller ist, als wenn ich diese Applikationen von der Festplatte des Notebooks starte.

Was ich jedoch als erstes gemacht habe, war die Festplatte auf NTFS zu formatieren, da die Platte Werksseitig nur auf FAT32 formatiert war.

13 Gedanken zu „Medion: Externe 2,5" Festplatte

  1. Danke für die Antwort! Ist der Anschluß also nicht genormt – weiß das jemand? Und wenn man kein Netzteil hat, braucht die Platte also zwei (alle beide 😉 USB-Anschlüsse?

  2. Mein Aldi hat noch welche hab ich heute gesehen. Ich würde mir das Gerät evtl. auch kaufen – aber braucht es tatsächlich zwei USB-Anschlüsse?

    Und wenn ich aus Sicherheitsgründen ein separates Netzteil dazu kaufen wollte, unter welcher Bezeichnung müsste ich denn dann suchen?

  3. Als ich die die Verarbeitung sehr hochwertig. Alugehäuse – die Seite mit den Anschlüssen am Gehäuse verschraubt.
    Das Kabel auch hochwertig, also wirklich ein runde Sache.
    Ein Transportbeutel ist leider nicht im Lieferumfang.

  4. @E-N-V-Y man kann die Festplatte auch mit einem Externen Netzteil betreiben. Aber hier ist es nicht notwendig, da die benötigte Spannung über den zweiten USB-Anschluss bezogen wird.
    @Matthias Dort wird folgendes Angezeigt: ST916082 1A USB Device -> ist also eine Seagate Festplatte

  5. Hallo, mich interessiert was da drin ist, sprich Medion hat wohl ne Platte von Samsung, Seagate, … verbaut.
    Über “Start” -> “Einstellungen” -> “Systemsteuerung” -> “System” -> dort Reiter “Hardware” -> Knopf “Gerätemanager” kann man anzeigen lassen, dass das Laufwerk zum Beispiel ein “Samsung HD501LJ” ist. Über das Modell kann ich dann beim Hersteller kucken ob die Platte von den Anschlüssen und der Größe her in mein Notebook passt.
    Meine Absicht ist das Gehäuse zu zerlegen und die Platte in das Notebook zu schrauben.
    Wäre toll, wenn jemand der die Platte schon gekauft hat so wie oben beschrieben kucken könnte welches Modell im Gehäuse steckt.

  6. hi, hab die externe platte vorhin auch gekauft, da scheint aber ein kabel bzw verbindungsstück zu fehlen, oder wozu ist der aux power eingang (rund) am festplattengehäuse da?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.